1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

80GB Festplatte wird nicht mehr erkannt!

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Psilocybinn, 29. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Psilocybinn

    Psilocybinn Byte

    Registriert seit:
    25. Dezember 2001
    Beiträge:
    20
    Hallo,

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich bin Besitzer eines älteren Rechners(500Mhz,128sdram,20 GB Festplatte; damals von Media-Markt gekauft.
    Als ich mir letztes Jahr eine zweite Festplatte dazu gekauft habe,hatte mein Rechner Probleme die Festplatte zu erkennen. Das heisst, er hat sie gar nicht erkannt.
    Da ich mir die Festplatte von Maxtor gekauft habe,habe ich mich auch auf der Website www.Maxtor.com nach Lösungsmöglichkeiten umgesehen.
    Ich bin dann auf das Programm MaxBlast Plus gestossen.
    Das Programm überlistet irgendwie die 32 GB Grenze meines Bios.
    Nachdem ich das Programm installiert habe, erkannte mein Rechner die Festplatte an, und ich konnte meine 80GB nutzen.
    Als ich aber dann ca. 1Jahr später mein Betriebssystem neuinstallieren musste, da ich mein System zerschossen habe (weiss der Geier wie) erkannte mein Rechner die Festplatte nicht mehr.
    Ich habe dann erst mal Partitionsmagic 7.0 installiert, um zu gucken ob das Programm meine 80 GB Festplatte erkennt. Ich muss dazu sagen, das ich bevor ich die Neuinstallation durchführen musste problemlos mit Partitionsmagic 7.0 meine 80 GB Festplatte verwalten konnte (partitionen anlegen, löschen usw.)
    Partitionsmagic 7.0 erkennt nach der Neuinstallation meine 80 GB Festplatte als EZ-Drive.(Ich glaube das hängt mit dem Programm von Maxtor zusammen)

    Jedenfalls habe ich mich dann mal wieder auf der Hompage von Maxtor umgesehen, und habe da was gefunden http://www.maxtor.com/de/support/products/index.htm (unter „Knowledge Base“, dann „MaxBlast Antworten“ und dann schließlich auf „Wiederherstellen der Master Boot Record (MBR) mit MaxBlast Plus 2 klicken“) um den MBR der Festplatte wieder herzustellen.
    Der kann ,so steht es auf der Seite, durch eine Neuintallation beschädigt worden sein.
    Ich habe die Anleitung genau so befolgt, aber ich bekomme ein Fehlermeldung beim booten mit der MaxBlast Plus 2 Diskette.

    Jetzt denke ich das ich die ältere Version von MaxBlast Plus habe, da ich meine Festplatte vor einem Jahr eingerichtet hatte.

    Weiss jemand von euch Rat? Oder hat jemand die alte Version von MaxBlast Plus?(MaxBlast Plus 1.27).

    Wäre dankbar über jeden Rat!!

    Mit freundlichen Grüßen

    Benjamin
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    ... schraub} mal deinen Rechner auf und sieh mal nach was für ein Motherboard du hast, evtl. hilft dir diese Seite hier http://wims.host.sk/ weiter. Denn dort erhält man für viele Boards ein gepatchtes BIOS für 64 GB und mehr...

    Andreas
     
  3. tosho

    tosho Byte

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    15
    Ja, Hallo!

    Mit der alten Version von Max Blast kann ich nicht helfe.
    Hatte aber ein ähnliches Problem mit einer Maxtor-Platte
    und dem WesterDigital-PlattenBios-Programm.
    Da hat kaum etwas geholfen.
    Die Einträge des Platten-Bios stehen so tief vor deim MBR, daß
    fdis/mbr e.t.c. nichts geholfen hat.
    Irgendwo aus der Freeware habe ich ein Tool geladen und
    dann manuell den Start-Bios-Sektor der Platte von den Einträgen
    befreit.
    Hatte zwar ein mulmiges Gefühl dabei... aber es ging.
    So, erinnere mich... das Tool war auch auf der Maxtor Homepage,
    dort in der Nähe, wo beschrieben ist, wie man mit dem Programm
    EZ-Bios (vorausgesetzt man hat die Disketten) das Programm
    deinstalliert.
    Also, noch etwas auf der dortigen Homepage herumstöbern und dann ran an die bewußten 512 Startbits!!

    Gutes Gelingen
    Tosho
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen