1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

80Gb WD Platte bei einem A7V133

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von PaCmAn2k, 25. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PaCmAn2k

    PaCmAn2k Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    153
    Hallo!
    Bräuchte Hilfe für meinen Dad :)
    Er hat sich heut ne 80Gb Platte von WD gekauft.
    Hat ein A7V133 und nen Athlon 1 Ghz... er will auf die 2. platte Linux draufmachen...
    Auf der Asus Page steht nixmehr über das Board weil es anscheinen zu alt ist... Wisst ihr was über das Problem, dass das Board net mir solchen Platten zurecht kommt?
    Kann evtl. ein BIOS update helfen?
    Bitte um SCHNELLE Hilfe! Der verzweifelt da drüben im Büro bald! Danke!!
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    > Wenn du partitioniert hast, wird sie im Explorer nach nem
    > Neustart angezeigt und du kannst sie nun formatieren

    Schrieb er nicht was von WinXP? Neustart nach dem Partitionieren ist bei NT Systemen nicht nötig. Für Linux gilt das Gleiche.

    J3x
     
  3. PaCmAn2k

    PaCmAn2k Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    153
    Okay :)
    Daran hab ich nich gedacht... mache das grad mit Partition Magic...
    Vielen Dank für die Beteiligung!!
    Jetz klappt alles!
     
  4. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Wenn keine Partition vorhaden ist, wird sie nicht im Explorer angezeigt. Wenn du partitioniert hast, wird sie im Explorer nach nem Neustart angezeigt und du kannst sie nun formatieren
     
  5. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Na klar doch...
    Systemsteuerung-->Verwaltung-->Computerverwaltung, dann links auf "Datenträgerverwaltung".
    Die neue Platte wird jetzt rechts als großer Kasten angezeigt, mit Rechtsklick drauf kannst Du Partitionen anlegen und formatieren.
     
  6. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    Hi,

    schon partinioniert und formatiert ? Das geht unter XP bspw. unter der Datenträgerverwaltung ( Systemsteuerung / Verwaltung / Computerverwaltung / Datenträgerverwaltung ).

    Gruß...
     
  7. PaCmAn2k

    PaCmAn2k Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    153
    Also im Bios erkennt er nun die Platte korrekt...
    Nur bei Windows XP sieht man sie beim Arbeitsplatz nicht.
    Wenn man über die Systemsteuerung/Hardware reingeht, dann wird die Festplatte angezeigt... und XP sagt die Platte sei betriebsbereit... Aber man kann sie ja nicht sehen.
    Auch eine Idee dazu?
     
  8. PaCmAn2k

    PaCmAn2k Kbyte

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    153
    Vielen vielen Dank für die schnelle hilfe...
    Er hat die aktuellste BIOS version (1009)
    Wir probieren jetz noch ein bissel und dann wirds hoffentlich gehen... Wenn nich meld ich mich nochmal!
     
  9. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Es geht. Schon beim älteren A7V hat der interne Controller die Grenze bei 137 GB (28 bit Adressierung), der zusätzliche Promise kommt (aktuelles BIOS vorrausgesetzt) auch mit größeren Platten klar.

    80GB überhaupt kein Problem.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen