1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

8xAGP Graka auf 4xAGP Motherboard?

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von #BoS|Tank, 29. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #BoS|Tank

    #BoS|Tank ROM

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo!
    ich habe folgendes Problem:
    Ich habe im Moment einen Pentium4 2,0GHz und eine GeForce 4 MX460. Die Graka ist mir aber zu schlecht und ich denke, dass sie meinen Prozessor nur ausbremst.
    Hatte daher daran gedacht, mir eine GeForce FX5600 oder GeForce 4 TI 4600 von Gainward zuzulegen. Nun ist es nur so, dass ich so gut wie keine Ahnung von Grafikkarten habe. Die 5600 unterstützt 8xAGP, mein Motherboard (MSI MS-6513) jedoch nur 4x. jetzt meine Frage:
    würde diese Graka trotzdem mit meinem Motherboard zusammen laufen? Wäre die Leistung sehr viel geringer als mit 8xAGP?
    Ansonsten, was würdet ihr mir für eine Graka empfehlen? :confused:

    schon einmal vielen Dank im Voraus ;) - Tank
     
  2. Nemesis-LoD

    Nemesis-LoD Kbyte

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    186
    Hi Tank!

    Keine Sorge! Selbstverständlich läuft die AGP 8x Graka auf Deinem AGP 4x Motherboard. Allerdings wirst Du einen Performanceverlust von 0.01 bis 0,1 % haben!;)

    Im Ernst: es gibt so gut wie keinen messbaren Geschwindigkeitsunterschied zwischen 4x und 8x.
    Die Grafikkarte kannst Du beruhigt einsetzen. Es gibt nur eine Inkombatibilität von 1x/2x zu 4x/8x. Der alte 1x/2x Standard arbeitete mit 3,3V und der neue 4x/8x nur noch mit 1.5V.
    Hoffentlich habe ich Dich jetzt nicht verwirrt!;)

    Gruß, Nemesis
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Hi

    Ich würde dir auch eine 9600 Pro empfehlen, ansonsten die schnelleren 9500 Pro, 9700 und 9700 Pro, die aber schwieriger zu kriegen sind.

    MfG
    Gamer3000
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Du kannst problemlos eine 8-fach-AGP-Grafikkarte auf ein 4-fach-AGP-Motherboard montieren. Die Grafikkarte läuft dann "nur" im 4-fach-AGP-Modus; aber den Performance-Unterschied ist so klein, dass man ihn fast nicht messen kann.

    Grafikkarten: da empfehle ich z.Z. eine Radeon 9500 Enhanced Edition von Sapphire, die man auf das Niveau einer Radeon 9700 Non-Pro schieben kann (ohne Garantieverlust!). Kostet ca. 200 ?. Erhältst Du bei http://www.radeon-shop.de . Schieben musst Du sie dann selber (z.B. mit dem Rivatuner).

    Von nVidia gibt es m.E. keine Grafikkarte, die mich vom Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen kann, ausser ev. einer GF4 TI 4200.

    BTW: eine Radeon 9600 Pro ist viel schneller als eine GeForce4 TI 4200. Und eine Radeon 9700 ist viel schneller als eine Radeon 9600 Pro.

    Gruss,

    Karl
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    die GraKa?s sind abwärtskompatibel - also no Problem:)

    Die FX5600 (non Ultra) wird nicht wesentlich schneller als eine GF4 Ti4200 sein, daher entweder die Ultra-Ausführung oder eine Radeon 9600 PRO. Und solltest du richtig viel zocken, dann auf jeden Fall die 9600 PRO, evtl. sogar noch eine 9700 PRO.

    Andreas
     
  6. Sylphotron

    Sylphotron ROM

    Registriert seit:
    31. Oktober 2000
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich habe gerade das Problem dass ich eine Geforce FX 5200 in mein Abit KT7A-Board eingebaut habe, wo man halt nur AGP 4x Enalbed im Bios einstellen kann, und die karte tut nicht.

    Grafikkarte:
    Aopen Aeolus FX5200-DV128, AGP8x
    Geforce FX5200, 128MB DDR, TV-out, DVI

    Ich habe ein Abit KT7A Board (nicht version 1.3, eher 1.2 oder 1.1), und
    habe die Option "AGP 4x" auf Enabled gestellt. (Bei Disabled geht's auch
    nicht)
    Das Bios piepst auch sehr fehlerhaft. (1mal normal, dann eine ganz kurze
    pause ca 10ms und dann noch zweimal.)

    Wer weiß was tun?
    Silvan
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen