1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

9500 non-pro => 9700

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von networxxx, 27. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. networxxx

    networxxx Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    83
    Hi Leute,
    ich weiß, daß das Thema hier schon tausend mal besprochen wurde, doch hab ich immernoch einige Fragen dazu.
    Wenn ich aus einer 9500er eine 9700er mache, ist das ganze dann fest oder nur unter Windows durch eine Software im Betrieb geregelt? Bleibt die Veränderung an der Karte an sich vorhanden, oder darf ich "jedes Mal wenn ich Win neu installiere" die Karte neu tunen? Doofe Frage, aber bitte trotzdem um Antwort.
    Ist der Prozess 9500 => 9700 umkehrbar, nachdem er vollzogen wurde?
    Geht dadurch die Garantie verloren? Oder passiert dies erst beim Overclocking?
    THX,
    networxxx
    [Diese Nachricht wurde von networxxx am 27.05.2003 | 02:51 geändert.]
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    an und für sich sollt} man dich an die Forumssuche übergeben...

    Garantie geht verloren und ist für fast jeden Händler innerhalb von 1-2 Minuten überprüfbar, was auch i.d.R. gemacht wird, welcher Händler lässt sich schon gern vom Kunden täuschen...

    Die Umwandlung ist fest, d.h. du brauchst bei jedem Systemstart nix mehr machen.

    Der Prozess ist nur dann umkehrbar, wenn er vorher geglückt ist - wobei da die Chance bei 50 : 50 liegt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen