1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

9500 Pro die vier Piplines freischalten

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Marc_01, 22. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Marc_01

    Marc_01 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    472
    Hi Leute,

    wollte mal fragen, da ein Freund von mir eine Hercules 9500 Pro hat und der Wind davon bekommen hat das man die restlichen vier Piplines freischalten kann, wie man diese Piplines frei bekommt und ob es überhaupt geht mit dieser Karte?


    P.S. ich habe mal gehört, dass es mit einem Omega Treiber oder so gehen soll, wenn ich damit richtig liege, wie mach ich das dann?

    Und bei welchem Takt läuft die 9700/ bzw. Pro?
     
  2. Kimi2003

    Kimi2003 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    335
    Ok danke!!ich danke dir AMDUSEr das du mich aufgeklärt hast!!
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Tabelle I Tabelle II Tabelle III

    Die Karte ist gut, nur zu Benchmarkergebnissen kann ich dir nichts zu sagen, weil sie mich nicht interessieren und zu sehr manipuliert werden (können).
     
  4. Kimi2003

    Kimi2003 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    335
    Ist die Karte nun schlecht oder nicht??Ich habe es mitbekommen das es nicht geht!!
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    <Ich wollte die ja nicht zur ne 9700 machen ich wollte nur wissen ob das theoretisch geht!>

    NEIN - es geht nicht - lies bitte die Postings noch einmal ab des Postings vom 22.01. 20:36 aufmerksam durch !
     
  6. Kimi2003

    Kimi2003 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    335
    Ich wollte die ja nicht zur ne 9700 machen ich wollte nur wissen ob das theoretisch geht!!Also aber die 9500pro ist glaube ich nicht schlecht!!oder ist sie schlechter als ne 9600XT??
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Das neue Design ist bereits Ende 2002 hergestellt worden.

    Ausserdem ist es bei einer 9500 PRO völlig egal wie und was du unternimmst auf 9700 PRO kannst net kommen - lies noch einmal die Specs in meinem Posting durch und/ oder mach dir ?ne Tabelle dazu. Das was du vor hast geht net und ist vergebene Liebesmüh und setzt die Garantie mehr als leichtfertig auf?s Spiel.

    Denn, wo willst du noch neue Pipelines und 128 bit Speicheranbindung herholen - es ist nix mehr davon da !

    8 Pipelines an 128 bit hat die PRO und nicht wie die nonPRO 4 Pipelines an 128 bit !
     
  8. Kimi2003

    Kimi2003 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    335
    Ja das weiß ich ja!!Aber ich bekomme dazu noch eine rechnug mit 1jahr restgarantie nun will ich wissen wann das neue design raus gekommen ist??damit ich sicher gehen kann das das die mit 256Bit ist!!
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Und eine 9500 lässt sich nur zu ner 9700 Pro modden, wenn sie noch das alte Design hat.
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Antwort ------> siehe Posting 22.01. 20:36

    da stehen die Specs bzgl. 9500 nonPRO, PRO u. 9700 PRO drin.
     
  11. Kimi2003

    Kimi2003 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    335
    Ich habe mir gerade bei ebay eine Sapphire Atlantis 9500pro ersteigert und wollte wissen ob man aus der ne 9700 oder sogar ne 9700pro machen kann??Ich will nur fragen ob dies möglich ist!Weil die schätze ich mal 128Bit hat aber 8Pipelines!!
     
  12. quicknik

    quicknik Guest

  13. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Bei der 9500 nonPRO sind die 4 Pipelines an 128 bit Speicherinterface angedockt,

    bei der 9500 PRO sind die 8 Pipelines an 128 bit angedockt.

    Bei der 9700 nonPRO sind die 8 Pipelines an 256 bit angedockt.

    D.h. wenn man bei einer 9500 nonPRO die verbleibenden 4 Pipelines freischaltet dann werden die ebenfalls noch einmal an 128 bit angedockt. Ergibt in der Summe 8 Pipelines an insgesamt 256 bit angedockt, wie bei der 9700 nonPRO.

    Alles bei identischem RAM- und GPU-Takt !
     
  14. Kajton

    Kajton Byte

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    34
    Wenn man bei der 9500 die restlichen Pipelines freischaltet hat man doch eine 9700.Wenn sich die pro und nonpro nur durch die Pipelines unterscheiden,müsste man doch dann eine 9500pro haben??Oder unterscheiden sie sich nur durch die Taktung??

    Langsam weiss ich gar nichts mehr.

    Mfg
     
  15. Kajton

    Kajton Byte

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    34
    Bin mir jetzt aber auch nicht mehr sicher
     
  16. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Und auch nur die 9500(non Pro) lässt sich somit zur 9700Pro "tunen"...
     
  17. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    uuuups, da ist mir ja ein riesen Fauxpax unterlaufen....

    Kajton hat natürlich Recht, die 9500 PRO hat ja bereits die 8 Pipelines und die nonPRO nur halt 4.

    :danke: Kajton
     
  18. Kajton

    Kajton Byte

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    34
    Dachte eigentlich daß die 9500pro schon im Standard mit 8 Pipelines läuft und die 9500 mit 4.

    Mfg
     
  19. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Wenn es denn wirklich funktioniert und auch die 4 neu aktivierten Pipelines wirklich einwandfrei arbeiten, dann via Omega-Treiber.
    Sollten sich Bildfehler einstellen, wieder zurück damit. Sollte der Bildschirm nach Aktivierung und Reboot schwarz bleiben, dann Pech gehabt, denn die Quote an GraKa die sich mit 8 Pipelines betreiben lässt, lag bei ca. 50%. Der Rest ist von ATI via verschiedenen Blockiermassnahmen entsprechend versehen worden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen