98SE auf XP

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von inc., 19. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. inc.

    inc. Kbyte

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    280
    Hi Leute
    hab ma ne frage
    Ich hab XP Pro+SP1 drauf.Ich hab ein paa alte spiele die nur auf DOS laufen,leider kann ich die nicht mehr spielen.als ich noch 98SE oder ME drauf hatte klappten die ja noch,auf 2000 und XP jetzt nicht mehr.Ich hab mir jetzt gedacht,dass ich mir 98SE drauf mache,nur für die Spiele.kann ich einfach die CD einlegen und dann auf die selbe oder ne andere partition installieren,muss ich nochwas machen?speicher und so hab ich genug insgesammt 100 GB.hab die beiden platten zusammen 8 mal partitoniert.also kann mir jemand helfen?aber das muss so installiert werden,dass man beim start des pc}s das BS auswählen kann.ich hatte schonmal sowas gemacht,hatte erst 98SE installiert und dann 2000 drauf gemacht und dann konnte ich es mir am start aussuchen was ich haben wollte.also bidde helft mir ma.thx
     
  2. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    gut gebrüllt, löwe ;)
    viel spass
     
  3. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hallo
    Hab\'s hin bekommen,kann alles starten! :-) *freu*
    Nochmal vielen Dank für deine Mühen! :-)

    mfg
    Jonny
    [Diese Nachricht wurde von 60erjonny am 23.01.2003 | 22:28 geändert.]
     
  4. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hallo

    Vielen Dank fur deine Hilfe ich werd\'s ausprobiern! :-)

    mfg
    Jonny
     
  5. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    komisch, das mit dem bootmagic...???

    zu win2000, da gibts mehrere Möglichkeiten.
    Aber auch hier kannst du mit Partition Magic eine
    weitere primäre c: Partition erstellen , wie bei Win98.

    Allerdings braucht hier die neue c: nur 10 MB gross zu
    sein, um die bootdateien (boot.ini , ntdlnr....) zu installieren.
    Alles andere, die Ordner Programme, Windows oder Winnt mit
    allen W2k progs, Einstellungen und Dokumente können auf
    ein logisches Laufwerk installiert werden. Bei der Installation
    angeben, wohin damit. Nur aufpassen , dass die Ordner nicht
    auf eine Partition kommen, wo sich schon ein Windows befindet.

    Andere Möglichkeit: Bootmagic ausschalten und mit Win98 oder XP
    starten (müsste mit pqboot auszuwählen sein ).
    Dann w2000 neben win98 resp neben xp installieren . Aufpassen, dass nicht über win98 oder xp installiert wird.

    Nach der Installation wird beim auswählen der win98 Partition
    über den wiederaktivierten Bootmagic zusätzlich das Bootmenu
    von w2000 angezeigt, das dann die auswahl zwischen 98 und 2000
    anbietet.
    Wurde die XP Partition ausgewählt um 2000 parallel draufzusetzen, müssen über die Reparturkonsole die Bootdateien
    von XP repariert werden, dami XP wieder starten kann.

    Ich würd die 1. Methode mit PM vorziehen, aber wie öfters gesagt,
    das Rumspielen mit PM hat auch schon manche Systeme komplett
    zum Erliegen gebracht, da das Ändern an den Partitionstabellen beim geringsten Fehler (stromausfall, Festplattenfehler) jeden
    Partitonsaufbau vernichten kann.
     
  6. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi
    Weiß auch nicht was ich falsch mache,bei mir geht es nicht!
    Habe deshalb habe ich Partition Magic 5.01 auf 98er installiert.
    Siehe da es funzt,bekomme nun den alten Bootmanger angezeigt,was soll\'s! :-)
    Ich kann jetzt wählen was ich für ein System booten will!
    Habe aber jetzt noch eine andere Frage.
    Würde noch Win2000 zusätzlich installieren!
    Muß ich da noch was besonderes beachten?
    Kann ich die 2000er Partition hinter die 98er stellen und welche muß ich herstellen?

    mfg

    Jonny
     
  7. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    bei mit , PM6 & Bootmagic gehts so:
    ich starte bmcfg32.exe in C:\btmagic.pq

    Im BootMagic- Runtime- Menu gebe ich meine Betriebssysteme ein
    ( mit hinzufügen). Jetzt müsstest du also Win98 und winXP da stehn
    haben, einer davon als Standard ( das, wo Bootmagic drauf ist,wäre optimal). Bei Eigenschaften kann man zusätzlich Passwort eingeben.

    Dann noch Dauer des Startmenus eingeben und Haken setzen
    bei <BootMagic aktiviert> , <speichern/beenden> und schon hab
    ich beim Neustart beide Windows zur Auswahl.

    Ist das bei XP/PM8 nicht möglich ?
     
  8. 60erjonny

    60erjonny Megabyte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    1.350
    Hi

    Ich hab auch alles so gemacht wie du beschrieben hast.
    Es funzt alles prächtig,blos mein Bootmagic startet nicht beim booten.
    Vollgedessen kann ich nicht beim booten eine Betriebssystemwahl machen.
    Habe Partition Magic 8.0 installiert und zusätzlich auch Bootmagic.
    Kann auch beim Start von Bootmagic das Betriebssystem wählen,das beim Neustart booten soll.
    Ich will aber beim Booten das Betriebssystem wählen können.
    Welche Einstellungen muß ich denn noch vornehmen?

    mfg
    Jonny
     
  9. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    Bin wieder da.

    Also, du hast ja schon mal PM 8. Ich hab PM 6.

    Zuerst würd ich an deiner Stelle folgendes tun:
    -Festplatte defragmentieren
    -Festplatte scannen (chkdsk in ausführen eingeben)
    -Alle wichtigen Daten auf CD speichern: *.doc ; *.xls , Addressbuch ( *.wab) , Email-Dateien ( *.dbx ) ......
    -Bootmagic nachinstallieren ( von PM8, falls noch nicht gemacht) ,
    aber noch nicht aktivieren
    -Notfalldisketten ( PM & Bootmagic) erstellen !!!
    -PM 8 starten
    -Neue Partition/ Datenträger1 auswählen/ Betriebssystem JA/
    Win98/ FAT32/ Primär/ Nach C: , doch vor D:/ Speicherplatz nur von c: entnehmen

    Falls dein XP nicht zu sehr Platz einnimmt, soll die XP Partition (falls XP auf c: installiert) max. 7GB gross bleiben, da Win98
    innerhalb der 1024 Zylinder-Grenze (= 8GB) installiert werden soll.

    -Eine max. Grösse von 3GB sollte für Win98 ausreichen, den Rest
    der Festplatte später für Daten partitionieren, falls noch nicht gemacht.

    -Die neue Partition als aktive Partition starten anhaken und los gehts.

    Nach dem Neustart kannst du dann Win98 auf die neuerstelle
    primäre c: Partition installieren. (vorerst im Bios die Boot- Reihenfolge ändern, damit du mit den Startdisketten von 98 loslegen kannst).
    Die c: mit XP ist versteckt und nicht sichtbar.

    -Nach der Installation von Win98 wieder neustarten und
    die Bootmagic Diskette einlegen. Hier wählst du nun wieder
    die XP Partition (müsste 1 sein ) aus. Sie wird wieder aktiviert,
    die von 98 wird versteckt.

    -Bootmagic starten und deine 2 Betriebssysteme in das Menu eingeben. Nun werden dir beim Neustart des Rechners beide
    Systeme zur Auswahl präsentiert.
    [Diese Nachricht wurde von Relax am 20.01.2003 | 21:04 geändert.]
     
  10. inc.

    inc. Kbyte

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    280
    thx,ich guck ma was sich machen lässt.
     
  11. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    oh zu spät....kanns morgen erklären.
     
  12. Relax

    Relax Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    951
    hab nicht viel Zeit, nur soviel :
    es gibt 2 Möglichkeiten:
    1) du installierst 98 einfach drauf , dann muss aber Vorarbeit
    geleistet werden, damit du später wieder xp starten kannst.
    Es wurde schon seitenweise darüber geschrieben, also mal
    mit der Forumsuche rangehen. Aber es geht !

    2) Mit einem Prog wie Partition Magic 7/8kannst du eine weitere
    primäre Partition erstellen und die dann aktivieren (sozusagen
    ein paralleles c: ). Dann wird die c: Partition mit den Bootdateien
    von XP versteckt = unsichtbar. Nun kannst du beim Neustart
    Win98 installieren.
    Mit einem Bootmanager ( müsste auch bei PM7/8 drauf sein)
    kannst du dann beim PC-Start zwischen Win98 & XP wählen.

    3) erst gerade gesehen..wenn du 2 Platten hast:
    -alles von der ersten Partition der 2.Platte auf eine andere Platte
    kopieren.
    -die erste Platte mit xp abklemmen
    -98 auf die 2.Platte installieren ( erste Partition vorher mit fdisk
    in eine primäre, aktive Partition umwandeln)
    -alles wieder anklemmen
    -Bootmanager draufsetzen , der auch ein Betriebssystem von einer
    2.Festplatte starten kann
    Problematisch könnte es werden wenn XP nicht auf c: ist.
    Glaub ich aber nicht

    Egal für welche Methode du dich entscheidest ( 1 = Arbeit,
    2= nicht umsonst), bereite dich gut vor und informiere dich gründlich.Sichere lieber deine wichtigen Daten vorher auf CD !!
    Falls du es vermasselst, gibts nur noch eine Möglichkeit:
    Neuinstallation.Und dann einfacherhalber zuerst 98, dann XP.
     
  13. inc.

    inc. Kbyte

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    280
    ich hab PM8.ich hab das schon gesehn das man ein 2. BS draufmachen kann,aber ich weiß nicht wie der das macht,kannse mir das ma genauer erklären,teilt der die partition nochma,oder wie läuft das ab.thx schonma im voraus
     
  14. inc.

    inc. Kbyte

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    280
    thx.lese ich mir morgen ma durch
     
  15. oberbernd

    oberbernd Guest

    Mit Power Quests PartitionsMagic 8, müsste es klappen. PM8 fragt, ob ein 2. Betriebsystem installieret werden soll.
     
  16. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Und ein bisschen was zum Lesen:

    ----------->http://www.winguide.ch/xp_multibooting.htm

    salve
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen