1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

99 Bytes Subchannel-Daten ???

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Moorhuhn87, 6. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Moorhuhn87

    Moorhuhn87 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    532
    Gibt es überhaupt sowas wie 99 Bytes Subchannel-Daten, oder hat mir mein Freund Schund erzählt ??

    Wenn es sowas gibt:
    Laufwerke ?
    Kopierschutzmechanismen ? (Angeblich soll Tagès damit geschützt sein, laut ihm !)

    Danke im voraus.
     
  2. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo , unter http://elby.ch/german/products/clone_cd/index.html findest du unter anderem dies :
    RAW+96 = 2352 Bytes RAW Daten + 96 Bytes P-W Subchannel Daten. Dies ist der beste ******* Modus. Er erlaubt das Lesen von allen Subchannel Informationen, z.B. Digitale Signaturen, CD-Text, ISRC, Katalog Nummern, CD+G, CD+Midi, Lücken, Indices.
    RAW-DAO 96 = 2352 Bytes RAW Daten + 96 Bytes P-W Subchannel Daten. Dies ist der beste ******* Modus. Er erlaubt das Schreiben von allen Subchannel Informationen, z.B. Digitale Signaturen, CD-Text, ISRC, Katalog Nummern, CD+G, CD+Midi, Lücken, Indices und Verrückte TOCs.

    Hast nur 3Bytes zuviel gehabt, ansonsten schau dich auch mal in den "Brennerforen" um http://www.brennmeister.com/

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen