_RESTORE-Ordner 1,5 GByte groß

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Azathoth, 17. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Azathoth

    Azathoth Byte

    Registriert seit:
    16. September 2002
    Beiträge:
    10
    Ich habe meinen fest eingestellten virtuellen Speicher aus Speicherplatzmangel wieder so eingestellt habe, dass Windows ihn selber verwaltet. Leider hat sich gar nichts am freien Speicher geändert...
    Denn: es befinden sich nun in meinem C:\_RESTORE\ -Verzeichnis 1,5 GByte an Daten. Den Großteil davon macht das Unterverzeichnis \TEMP von _RESTORE aus; dort befinden sich vor allem Dateien wie z.B. A0000002 bis A0000176.CPY. Ich kann zur Zeit fast nix machen, da meine Festplatte so gut wie voll ist
    Frage: Darf ich diese Dateien per DOS-Startdiskette löschen (im Windows-Betrieb funzt es nicht, da die Dateien angeblich verwendet werden...)?? .
     
  2. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    leider hast du nur eine kleinigkeit vergessen.......

    nicht nur die SWH benutzt den restore ordner ,sondern auch die PCHEALTH.......deaktiviere diese und lösche unter DOS (startdisk)alle restore-ordner.dann ist ruhe......

    grizzly
     
  3. inc.

    inc. Kbyte

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    280
    Der restore Ordner nervt.Das ist wie der Temp Ordner.wenne ein Program hast um einen Ordner vollständig zu löschen (z.B. Norton Utility}s)Dann lösch den Ordner einfach.mach dann einfach nochmal den Ordner._restore.Musst ihn einfach Archivieren und Verstecken.das wars.
     
  4. Azathoth

    Azathoth Byte

    Registriert seit:
    16. September 2002
    Beiträge:
    10
    Hast mich evtl. falsch verstanden... Ich weiß durchaus, dass der virtuelle Speicher die Win386.swp und das _Restore-Verzeichnis für die Systemwiederherstellung ist.
    Die Systemwiederherstellung ist bei mir jedoch komplett deaktiviert, dürfte demnach also keinen Speicher verbrauchen.
    Trotzdem misst der _Restore-Ordner stolze 1,53 GByte, und das erst genau nachdem ich meinen virtuellen Speicher wieder Windows verwalten ließ.
    Da bei mir die Systemherstellung ohnehin deaktiviert ist, kann ich den _Restore-Inhalt über DOS löschen?
     
  5. Bigfoot 2002

    Bigfoot 2002 Megabyte

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    1.776
    Erst einmal: der virtuelle Speicher ist die Win386.swp im Windows-Ordner. Das _Restore-Verzeichnis ist von der Systemwiederherstellung. Den verwendeten Speicherplatz kannst du unter Eigenschaften von System (Rechtsklick Arbeitsplatz, Eigenschaften), Leistungsmerkmale, Dateisystem, Speicherplatz für Systemwiederherstellung auf bis zu 200 MB reduzieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen