1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

A7N8X Deluxe|XP3200+|defekt?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von photonic, 17. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. photonic

    photonic ROM

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo!

    Vor einigen Wochen hab ich mir einen neuen PC zusammengestellt - heute verzweifle ich fast daran:

    A7N8X Deluxe Rev.2 (400FSB Unterstützung) Bios 1008
    1 GB Kingston DDR-Ram Twinbank PC 3200 400Mhz non ECC
    AMD Athlon XP 3200+ Barton 400 FSB
    Sparkle Geforce 6800 GT 256 MB DDR 256 Bit
    DVD-Laufwerk und Brenner vom alten System übernommen
    2x IDE 180GB und 80 GB Festplatten
    420 Watt Netzteil (hab genaue Beschreibung leider nicht parat, ist aber ein sehr gutes)
    Arctic Cooling Copper Silent 2 Rev.2
    1x Gehäuselüfter
    OS: Windows XP SP1+2

    Problem: Sobald ich den XP3200 einbaue, kackt das System andauernd ab, oder Windows startet nach Einbau der CPU erst gar nicht, auch nach Neuinstallation nicht. Bluescreens unter Belastung oder sogar auch Leerlauf, egal ob beim Zocken oder nur beim leichten Internetsurfen.

    Baue ich meine alte CPU (AMD Athlon XP2000+) wieder ein, läuft alles, ohne geringstes Problem! (setze nur Taktrate im Bios zurück sodass XP2000 erkannt wird). Die restlichen BIOS-Daten belasse ich auf Default.

    Das habe ich bisher versucht:

    Neuen Kühler bis XP 3400 probiert
    Untertaktung im BIOS
    Neues Netzteil
    Alle Komponenten bis auf Motherboard einzeln per Ausschlussverfahren geprüft
    Ältere Treiberversionen für Graka, Motherboard, Chipsatz installiert
    Wieder die neuesten Treiber installiert
    Windows ca. 15x neu aufgesetzt
    Anderes Windows (von nem Kumpel) probiert
    CPU bei nem Kumpel eingebaut, dort läuft sie tadellos
    Bios geflasht und ca. 10x reseted
    RAM bei nem Kumpel mit selben Motherboard getestet, lief einwandfrei
    Andere RAMs probiert (PC 2700) 512 MB HP und auch nen PC3200 Matrix (noname) non ECC 1 GB DDR

    Die CPU-Temperatur wenn das System mal lief war im Asus-Probe zwischen 40 und 66 Grad. Wobei die Bluescreens nie nur bei Auslastung kamen, also durchaus auch bei Temperaturen um 50 Grad. Die Bluescreens verweisen immer auf verschiedene Fehler (mal Grafiktreiber, mal IRQs). Ich habe nichts an IRQ-Einstellungen geändert, in BIOS steht APIC Mode). Außerdem läuft es mit der XP2000 einwandfrei (auch ohne Neuinstallation Windows)

    Ich weiß nicht mehr weiter, was kann es denn nur sein? Motherboard defekt? Soll ich mir am besten ein neues kaufen, das einbauen und alles von vorne beginnen? :eek:

    Ich würde mich sehr über Hilfe freuen. :confused: :rolleyes: :)

    Danke
     
  2. bardo

    bardo Byte

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    38
    haste mal die jumper neben dem chipset kühler auf fsb 400 gejumpert ?
    hatte oder habe auch so ähnliche probleme.
     
  3. photonic

    photonic ROM

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    5
    ja habe ich auch probiert. habe es nach beschreibung gemacht, hat leider nichts geholfen...
     
  4. bardo

    bardo Byte

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    38
    guck mal ob dein netzteil wirklich so gut ist .
    ich hatte letztens auch nen 420 watt netzteil zwar no name aber mein rechner ging mit dem ding nicht mal an.
     
  5. photonic

    photonic ROM

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    5
    oder kanns einfach sein, dass die CPU einfach sofort so weit erhitzt, dass windows nicht mal mehr hochfährt oder zwischendurch eben diese bluescreens kommen? der zweite kühler, den ich probiert habe, war nur ein gebrauchter, vielleicht war der irgendwie nicht mehr so leistungsfähig ...... ? hatte gestern aufeinmal 72 Grad CPU-Temperatur!!! (ausm BIOS gelesen). Wärmeleitpaste ist nicht zu viel und nicht zu wenig drauf. Verhält sich der Computer so, wenn die CPU zu heiß wird?
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Bevor Du keinen besseren Kühler hast (Arctic ist i.A. Schrott), würde ich den FSB erstmal auf 133MHz lassen, die Spannung der CPU (VCore) mal auf 1,5V absenken.
    Wenn die Kiste damit stabil läuft, kannst Du ja mal vorsichtig höher gehen mit dem Takt.
    Ansonsten wären alle Daten zum Netzteil wichtig: Die aufgedruckten Ströme und die Spannungen unter Last (Bios oder mit Everest/Speedfan auslesbar), immerhin schluckt der Athlon und die Graka einiges.

    Gruß, Andreas
     
  7. photonic

    photonic ROM

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo an alle die mir geholfen oder dasselbe Problem haben :).

    Ich kam zum Ergebniss, dass das Motherboard einfach Schrott ist :aua: . Sobald man darauf eine CPU mit 400 Mhz FSB laufen hatte, war das gesamte System instabil und Windows ließ sich nur sporadisch starten. Es lag nicht am Netzteil, nicht am RAM, auch nicht an der CPU, sondern schlichtweg am Motherboard, das laut Herstellerangaben mit REV 2. und Bios 1008 400-FSB fähig ist, es aber keinesfalls ist (scheint aber sehr wohl funktionierende zu geben, ich hab halt ein beschissenes erwischt). Auf meiner Suche nach Hilfe zu diesem Problem habe ich sehr viel in Foren gestöbert und einige andere Leute waren genauso verzweifelt wie ich - diesen empfehle ich nur, schmeisst das Teil raus und ihr erspart euch jede Menge Ärger, Zeit, Geld und Sorgen.

    Naja, wie dem auch sei, jetzt habe ich mir ein Gigabyte K8NSC mit XP3500+ zugelegt und siehe da, alles läuft einwandfrei! .(Habe nur Board, Prozi und Lüfter getauscht).Der Preisunterschied ist auch nicht erheblich. Sogar ein Noname 1 GB Ramriegel, der auf dem ASUS-board nicht funktionierte, läuft wie geschmiert im Dualchannelmode mit einer anderen Marke, hammer :bet:
     
  8. Rises

    Rises Byte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Beiträge:
    12
    also mir geht ja irgendwie genauso hab mir den 3200+ mit FSB 333 gekauft und das teil funzt einfach nich hab das asus A7N8X2.0...hast du auch son seltsames deluxe bios gehabt?
    hmm seltsam seltsam
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen