1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

A7V-133 falsches Bios installiert HILFE

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Gannna, 24. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gannna

    Gannna ROM

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    A7V-133 falsches Bios installiert

    Gibt es noch Hoffnung wenn ja wie
     
  2. B Magic

    B Magic Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    437
    Nabend!
    Vieleicht hilft Dir diese Seite weiter, da ist beschrieben, wie man ein beschädigtes Bios e.v. reparieren kann. Hab ich übrigens schon öfters von gehört.
    http://www.bns-computer.de/Support/bios/bios_rec.htm#BIOS_AWARD
    Oder schau mal in Dein Mainboardhandbuch, ob es auf Deinem Board einen Bios Recovery Jumper gibt, wenn ja hilft Dir vieleicht das hier, aus dem Bios Kompendium.
    http://surf.de.uu.net/bookland/soft/BiosComp/inrepair.htm

    hoffe Du kannst was damit anfangen. Mehr passieren kann eh nicht, als nun schon ist.

    MfG u. Kuku Al
    [Diese Nachricht wurde von B Magic am 24.07.2002 | 23:19 geändert.]
     
  3. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    also der Bildschirm bleibt schwarz?

    Dann seh ich keine andere Möglcihkeit, als den Baustein beim Händler rausholen zu lassen, der ihn dann neu flasht! Am besten du gibst dann glecih das >>>richtige<<< BIOS auf Diskette dem Händler, dann wirds billiger!
    Tut mir leid, aber ich sehe keinen anderen ausweg als diesen!

    Hat das Board vielleciht noch einen 2ten EEPROM? dann wäre es kein Problem...jumper umstecken und das alte Board wird aufgespielt!

    Gruß Masterix
     
  4. Gannna

    Gannna ROM

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    2
    Es gibt keine Fehlermeldung nur laute schnelle Töne von Speaker
     
  5. MAsterix

    MAsterix Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2001
    Beiträge:
    939
    Langsam, Langsam...keine Panik! Das geht schon!

    Aber ich baruche erstmal etwas mehr Infos wie zum Beispiel, was der Rechner beim booten sagt! Fehlermeldungen etc.
    Wenn er halbwegs noch bootet und Diskettenlaufwerk erkennt, dann kannste du ncohmal neu flashen!

    Ansonsten müsstest du zu einem Computerhändler gehen, der nimmt den Flash-EEPROM raus und flash das neue BIOS drauf, egal was mit dem Teil ist!

    Im allerschlimmsten Fall ist der EEPROM defekt und muss eingeschickt werden...kostet beides aber nicht mehr als 15-20?

    Gruß Masterix
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen