1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

A7V-M und Athlon XP

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von scheerli, 22. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. scheerli

    scheerli ROM

    Registriert seit:
    19. August 2002
    Beiträge:
    6
    Ich hätte da mal ne Frage:
    Ich hab ein Asus A7V-M mit dem KT 133 und 100 MHz FSB. Ich würde mir einen Athlon XP kaufen und möchte gerne wissen ob der auf mein Mainboard passt. Auf der ASUS Website steht mein Mainboard unterstützt ihn "generell" nicht. Aber mal abgesehen vom FSB: geht es oder nicht? Ich könnte ihn doch unlocken, den Multi erhöhen uns so zum eigentlichen Takt kommen, oder?

    Mfg scheerli
     
  2. Mr. Cabor

    Mr. Cabor Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    33
    Kauf dir, wenn du schon den XP haben willst, am besten ein neues Board dazu, denn dur das unloggen verlierst du die garantie

    Gruss Carsten
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    tja, wenn du doch schon ASUS-Websseite aufgesucht hast, dann hast du alle Info}s bei einander.

    Maximaler Takt ist doch nur 14 x 100 MHz FSB möglich - noch Fragen???

    Andreas
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    getürkte\' BIOS-Version herankommen... mir ist aber keine solche bekannt. Das Board verträgt max. einen Athlon 1400 B (mit FSB 100 MHz DDR, fälschlicherweise auch FSB 200 genannt) oder mit BIOS-Update sollte es auch einen Duron 1300 vertragen. Letzteren würde ich Dir auch empfehlen, da im neuen Kernel (der Duron hat ab 1 GHz im Prinzip denselben Kernel wie der Athlon XP) Verbesserungen gemacht wurden (Hardware-Prefetch, Unterstützung Intel SSE Instruktionen, etc.). Ein Athlon (Thunderbird) 1400 B ist ein kleines Blockheizkraftwerk und benötigt einen Kühler mit extrem gutem Kühlvermögen, um im Zaum gehalten werden zu können. Zudem stellt der Athlon 1400 B sehr hohe Anforderungen an das Netzteil; auch wird er nicht mehr hergestellt und ist dementsprechend schwierig zum auffinden.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen