1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

A7V und Enermax-Netzteil - geht das ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von s97446, 26. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. s97446

    s97446 Byte

    Registriert seit:
    14. November 2000
    Beiträge:
    74
    Habe ein ASUS A7V mit nem 1000er Athlon. Möchte mir nun ein Enermax EG365AX-VE mit thermo Lüfterdrehzahlsteuerung zulegen. Da ich zwar der englischen Sprache mächtig bin, das Handbuch des Mainboards aber nicht unbedingt sehr ausführlich ist, nun meine Frage: Unterstützt das A7V dieses Feature der automatischen Drehzahlsteuerung ? Falls ja - wo muß ich dann den Stecker des Netzteils reinstecken ? Habe hier Anschlüsse PWR_FAN, CHA_FAN, F_FAN und CPU_FAN - wobei letzterer ja wohl für den CPU-Kühler da ist ...
    Wäre schön, wenn mir da jemand kurz weiterhelfen könnte ...
     
  2. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, natürlich kannst du ein Enermax an das ASUS klemmen. Die Drehzahlsteuerung des Lüfters wird, soweit ich weiß,vom Netzteil selbst übernommen. Der Anschluss an das Mainboard dient nur dazu, die Drehzahl des Netzteilslüfters in einem entsprechenden Hardwaremonitor anzuzeigen - wenn würde ich den an PWR-FAN anschließen. Ich hab selbst ein Enermax431W und ahb den Drehzahlfühler vom Netzteil nicht auf dem Board angeschlossen, hatte mal gelesen, das sich jemand das Board damit zerschossen hat. MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen