1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

A7V333 und AMd 2700+ 2800+

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Die Happy, 7. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Die Happy

    Die Happy Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    329
    Also anscheinend sollen alle Revisionen dieses Board bis 1.04 nicht mit den neuen 2700+ und aufwärts funktionieren.

    Warum denn.

    Ich hab jetzt meinen XP 2100+ mit 166Mhz x 10.5 laufen,
    (das ergibt nach Adam Riese 1143 Mhz also 10Mhz mehr als normal)
    das ganze ohne Probleme.

    Da das Board ja einen FSB von max. 217 und der Multiplikator bis 20.5 geht,
    sollte es auch möglich sein.
    Das Board ab der Version 2.0 hat auch das gleiche Bios wie die Boards davor, also sollten die älteren Revisionen doch problemlos funktionieren.

    Wer wissen möchte wie ich den XP 2100+ geunlockt habe, der soll mir mailen.
    (Beim 2100+ reicht es nicht nur die L1 Brücken zu verbinden)
     
  2. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hi,

    danke für den Link, das werde ich mir mal näher anschauen.

    Viel Spaß noch :D

    Gruß, Lumbi
     
  3. Die Happy

    Die Happy Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    329
    Also da der 2100+ der erste ist, der mit Multi 13 läuft, musste ich zusätzlich zu den L1 Brücken (L1 Brücken werden mit SLL verbunden,Laserlocks werden vorher mit Sekundenkleber/Tippex aufgefüllt) noch bei mir die L10 Brücken umkehren.

    Eine ist geschlossen, die musste ich öffnen
    (mit 12V und 1.6666A gesprengt)
    eine andere ist offen und die muss geschlossen werden.

    Jetzt hab ich die Multis von 5 bis 12.5 freigeschaltet.
    Vor der Modifizierung der L10 waren die Multis von 13 bis 20.5 vorhanden.

    Bei http://www.ocinside.de/ findest du eine Malanleitung für XP und T-Bred
     
  4. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hallo Karl,

    danke,

    den Test kenne ich noch, habe ich mit Spannung verfolgt... ;)

    Gruß Lumbi
     
  5. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hi "Die Happy",

    mh, das sind + 490 Punkte...schon mal nicht schlecht.
    Hast du eventuell die möglichkeit mal einen Bench mit Sandra zu machen?

    Würde mich sehr interessieren.

    Ich habe den 2400+ mit ner GF4 Ti4600 auf dem KT3 Ultra2-R (MSI) allerdings mit 512MB Infineon CL2 Ram (266) die werde ich aber nächste Woche gegen 400er tauschen... damit ich auch mit einem 166 FSB fahren kann.
    Was genau muß ich den an der CPU ändern, damit ich die 166Mhz Anbindung nutzen kann?

    Gruß Lumbi
     
  6. Die Happy

    Die Happy Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    329
    Also ich hab den 3D Mark 2001 Se Build 330 laufen lassen.

    Prozzi mit 133 x 13,Ram mit 4/5 Teiler auf 166 Mhz laufen
    768 Mb Ram
    Geforce 4 Ti 4400 mit 300/600 GPU/Speichertakt
    Aufm Asus A7V333 Revision 1.02 mit Bios 1015

    11200 Pkte

    Prozzi mit 166 x 10.5 und Ram mit 166Mhz
    11690 Pkte
     
  7. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hallo Karl,

    Ich habe einen P4 2,8 @ 3,0 und kann sagen das da noch lange nicht schluß ist :D

    An meinem XP 2400+ mache ich nix, ist mir zu gewagt...

    Mich würde nur mal der unterschied zwischen dem 133 und dem 166er FSB bei (fast) gleicher taktung (über Multi) interessieren, ob und wenn ja welche vorzüge das ergibt...

    Gruß, Lumbi
    [Diese Nachricht wurde von Lumbi am 08.11.2002 | 10:45 geändert.]
     
  8. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hi,

    hast du mal einen Bench @ 133 und einen @ 166 gemacht?
    Würde mich mal interessieren was das so bringt...

    Gruß Lumbi
     
  9. Die Happy

    Die Happy Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    329
    Ich glaub da würde ihm zu heiis werden,
    das hab ich nicht probiert aber mit einer guten Wasserkühlung müsste das zu schaffen sein.

    Ich hab ihn auf 166 x 10.5 gesetzt, da ich mehr Power wollte aber keinen Kühler der mehr Power verträgt.

    Ich hab n Global Win Tak 58 drauf und der schafft grad noch den 2100\'er.
    Nach 4 Stunden UT 2003 liegt die Temp bei 58-59°.
    Mit den 166 x 10.5 läuft er nur 10 Mhz über Normalwert und hab eine bessere Leistung als mit 133 * 13.
    Ausserdem sind Ram und CPU synchron getaktet und
    nicht CPU 133/ Ram 166.
     
  10. Lumbi

    Lumbi Kbyte

    Registriert seit:
    18. Januar 2001
    Beiträge:
    433
    Hallo,

    der 2100er läuft ja mit 1733Mhz bei einem FSB von 133...(13x133)

    wie sieht es bei 13x 166 aus? Also bei 2158Mhz? :D

    Gruß Lumbi
     
  11. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Lumbi,

    Wenn es mir recht ist, hat AMDUser solche Tests gemacht; musst einmal im Forum suchen. Mit dem XP 2400+ wollte das nicht so recht klappen; mit dem XP 2600+ hingegen schon. Es ist ja bezeichnend, dass AMD nun zusätzlich einen XP 2600+ mit FSB 166 bringen will.

    Gruss,

    Karl
     
  12. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Bei 1912 MHz war bei THG schluss - auch trotz einer sehr guten WaKü.

    http://www.de.tomshardware.com/cpu/02q1/020129/index.html

    Es kommt eben nicht nur auf die Kühlung an, die verwendeten Cache-Bausteine haben ebenfall eine höchste verträgliche Geschwindigkeit. Und möglicherweise gibt es noch andere Faktoren.

    Schön wäre es gewesen; aber wenn Du voll krass übertakten willst, dann musst Du schon einen Intel-Prozi mit P4-Kern 0.13 Mikron nehmen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen