1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

A7V333 - Wieviele Gehäuselüfter??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Fabien, 31. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fabien

    Fabien Byte

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    13
    Hallo,
    wollte mal nachfragen,
    wieviele Gehäuselüfter man an das Board anschließen kann!
     
  2. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Das Board kenne ich nicht.
    Die Angabe befindet sich im Handbuch bzw. findest Du die Info auf der Herstellerseite.

    Letztendlich ist der Anschluss an das Board nur Interessant, wenn Du die Lüfter in der Drehzahl überwachen oder steuern möchtest.

    Grundsätzlich kannst soviele Lüfter anschliessen, wie Dein NEtzteil mit Spannung versorgen kann. Es gibt Adapter, mit denen Du die Spannungsversorgung der Festplatten entsprechend splitten kannst.

    In der Regel reichen 2 Lüfter aus. Einer solte unten ins Gehäuse blasen und der andere oben hinausblasen. So weht im Gehäuse immer ein frechser Wind. ;)
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    im Handbuch nach lesen
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Na an jeden freien Anschluß einen. Dürften in der Regel 3 sein, wobei einer für die CPU ist.
    Wenn Du mehr als 2 Gehäuselüfter hast, würde ich die auf jeden Fall lieber an Netzteil direkt anschließen, am besten noch mit einer Lüftersteuerung dazwischen.
    Gruß, MagicEye
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen