1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

A7V333-X + Gf4 4400 - GK defekt

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von weedmaster, 24. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    Hallo,
    ich habe ein Asus A7V33-X und eine Asus Geforce 4 TI 4400. Vor etwa 4 Monaten ist die Geforce einfach kaputt gegangen, d.h. ich sah auf dem Bildschirm nurnoch wirre Sachen und danach ging kein restart; es gab kein Bild mehr. Alles getestet GK war defekt. Ich habe sie dann eingesendet und einen andere Karte (das gleiche Modell) erhalten. Diese hat super funktioniert bis gerade. Jetzt hat sich die andere Karte mit der gleichen Fehlermeldung verabschiedet. Woran kann das liegen am MB? Das kann doch nicht sein 2 Karten und beide gehen einfach während des Zockens kaputt? Ich hatte die Karten nie übertaktet, etc.! Bevor ich sie umtausche bzw. eine neue Kaufe und die umgetauschte verkaufe, möchte ich wissen, ist das ein doofer zufall (glaube ich nicht dran) oder was ist defekt?
    Danke MfG Stefan
     
  2. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    Hi,
    das kann gut sein, nur muss wohl der AGP-Port defekt sein, weil die zweite Karte nun im Eimer ist und diese war nie mit dem alten Netzteil zusammen im Rechner.
    MfG Stefan
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Ich hatte mal einen Rechner der nur gelegentlich startete. Beim Trennen des ATX-Stromanschlusses vom Mainboard, waren Brandspuren in/an den Pluspolen zu sehen. Anscheinend hatte eine kurze Überspannung des Netztteils das Mainboard beschädigt.
    Das Netzteil tauschte ich aus, obwohl keine Fehler festzustellen waren. Sound und Grafik waren onboard, so dass abgesehen von dem Mainboard selbst keine anderen Teile in Mitleidenschaft gezogen wurden. Ich könnte mir gut vorstellen, dass bei so einem Fall auch eine vorhandene Grafikkarte im AGP-Port in Mitleidenschaft gezogen würde.
     
  4. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    Hallo,
    die Werte sind:
    3,3V - 28A
    5V - 35A
    12V - 15A.

    Ich habe:
    Asus A7V333-X
    Athlon XP 2000+
    2*256MB DDR
    60GB IBM
    80GB Maxtor
    48x brenner
    16x dvd
    geforce 4 4400 *g*
    Videoschnittkarte Pinnacle DC10+
    Soundblaster 5.1
    MfG Stefan
     
  5. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    Hallo,
    ich weiß es leider nicht. Ich habe damals nicht auf die Spannungswerte geachtet, mich hat nur irritiert, dass der Rechner manchmal nicht mehr einzuschalten war. Mittlerweile habe ich ein Neues, also kann ich es leider auch nicht mehr sagen. Was soll ich denn nun machen? ein neues Board??
    MfG Stefan
     
  6. weedmaster

    weedmaster Kbyte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    181
    hi,
    sry ich meinte mit dem gleichen fehler: Auf dem Bildschirm wird alles bunt und man sieht nurnoch wirre zeichen, solange bis man den rechner ausschaltet, danach sieht man nie wieder etwas. Ich habe mal ein Problem mit einem Netzteil gehabt http://forum.pcwelt.de/showthread.php?s=&threadid=79340 vielleicht wurde dadurch das MB zerstört?
    Danke MfG Stefan
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    >Jetzt hat sich die andere Karte mit der gleichen Fehlermeldung verabschiedet. <

    Wie lautete die Fehlermeldung?
     
  8. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo weedmaster,
    wäre schon ein dummer zufall, das die grafik zweimal mit dem gleichen fehler ausfällt.
    lass die grafikkarte umtauschen ( ist ja garantie drauf) und hol dir ein neues mobo.
    wie sieht überhaupt deine verbaute hardware aus?
    prozzi, speicher, karten, laufwerke etc.
    welche spannungen liefert dein jetziges netzteil ( aufkleber auf dem netzteil)
    bei 3.3 volt = A
    bei 5 volt = A
    bei 12 volt = A

    mfg Ossilotta
     
  9. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    Hallo weedmaster

    gut möglich das das netzteil damals auf dem mobo irgendetwas in mitleidenschaft gezogen hat, was sich auf den agp port niedergeschlagen hat, und deshlab jetzt wieder eine grafikkarte aussteigt.
    wie sehen oder sahen denn die spannungswerte im bios aus?
    gab es da ungereimtheiten ?

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen