1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

A8N SLI Deluxe - System failed VGA Test

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von fretm, 24. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fretm

    fretm ROM

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Moin,
    (nicht schlagen falls die Antwort schon irgendwo steht :-) )

    Ich hab mir vor kurzem einen neuen Rechner zusammengestellt. Beim Booten kommt über Lautsprecher die Fehlermeldung: "System failed VGA test" und danach passiert nichts mehr, der Bildschirm bleibt dunkel.
    Allerdings bootet er alle zig Versuche mal vernünftig hoch (mit Bild) hält sich dann aber nicht lange stabil und stürzt ab.
    Liegt das an den Bios Einstellungen? oder ist die Grafikkarte kaputt? ... (cmos reset hab ich schon durchgeführt)

    Der Support von Asus hat leider gar nicht erst geantwortet. Ich hoffe das mir vielleicht hier jemand weiterhelfen kann.

    System:
    Netzteil: Silentmaxx 420W (3.3V 28A / 5V 35A / 12V 17A)
    Board: A8N SLI Deluxe
    CPU: Winchester 3500+
    Grafikkarte: ASUS AX 600 XT /TD (PCIE)
    RAM: 4x DDR 512MB PC400 ECC DRAM (Infineon)
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Auch moin! :)
    Das hängt auf den ersten Blick natürkich mit der Grafikkarte zusammen! Allerdings würde ich eher sagen, das Netzteil ist zu schwach, und zwar auf der 12V Schiene! Die restlichen Werte sind OK, aber 17A auf der 12er Leitung sind schon sehr dürftig für so ein System! Hol dir mal ein NT mit stärkerer 12V Schiene, leihen vom Kumpel zb.! Lies mal den Netzteil Thread!
    Ich schätze die Kiste kommt ganz einfach nicht hoch, weil das NT die Spannung nicht aufbauen kann! Falls du mal tatsächlich lange genug im Windows sein solltest, um dir Everest runterzuladen und die Spannungen auszulesen (Rubrik Computer -> Sensoren), dann tu das bitte! :) Ansonsten im BIOS nachsehen, da stehen die Spannungen auch...
     
  3. fretm

    fretm ROM

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    Erstmal schönen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich werd mal versuchen mir nen anderes Netzteil zu besorgen. In Windows kann ich leider nicht, denn der Rechner lief nie lange genug um es zu installieren und das BIOS hab ich jetzt auch schon seit 40 Bootversuchen nicht mehr gesehen :)
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Doch so schlimm... Dann versuchs aber nicht weiter mit dem NT! Am Ende verreckt es dir noch und nimmt irgendwas mit! Nich gut, bei einem so teuren System!
     
  5. fretm

    fretm ROM

    Registriert seit:
    24. Juli 2005
    Beiträge:
    3
    weiss zwar nicht ob es jmd interessiert... :)

    ...aber die Grafikkarte war kaputt. Mit der Ersatzkarte geht alles einwandfrei. Trotzdem nochmal vielen Dank.
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.987
    Hätte mich auch gewundert, so viel Strom brauchen CPU und Grafikkarte doch gar nicht, daß das NT zu schwach gewesen wäre, zumal es ein Marken-NT ist.

    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen