1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

A8V/SATA/WinXP Pro

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von polyglykolöl, 11. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ich hab folgende Frage/Problem:

    1)nachdem ich WindowsXP Professional auf meine normale IDE-Platte (Primary Master) installiert habe, möchte ich diese nun auf den roten Promise-Raid IDE-Anschluss umstecken. Dies hatte ich zuvor schon vergeblich versucht (bevor ich die Promise-Treiber unter XP installiert hatte), da sich XP weigerte nach dem Umstecken hochzufahren. Nun habe ich o.g. Treiber installiert und wollte fragen, ob es nun funktionieren müsste oder ob es sonst noch etwas zu beachten gibt?!

    2) Ich möchte meine neue SATA-Platte (Seagate 120 GB) unter WindowsXP anmelden, bzw. installieren kann durch rechtsklick unter Datenträgerverwaltung jedoch nur eine primäre bzw.erweiterte partition erstellen. Wie kann ich die Platte formatieren und in 3 logische Laufwerke unterteilen??


    3)In der Anlteitung zu meinem neuen Tagan 480 Watt Netzteil steht, dass man das Erdungs-Kabel an eine der Befestigungsschrauben des Mainboards klemmen soll, um einen stabileren Betrieb zu gewährleisten. Ist das wirklich nötig, denn ich befürchte eher einen Kurzschluss auf dem Mainboard. Kann ich das Kabel nicht einfach an irgendeine Laufwerks-Befestigungschraube klemmen????

    danke und servus
     
  2. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    1. Im Bios einstellen:

    Promise Controller einschalten
    Mode: IDE

    Bei Boot Device Priority stellst Du als 2. Boot Device die Platte am Promise Controller ein, wenn statt der Platte der Controller angeboten wird stellst Du Promise ein, wenn nur SCSI angeboten wird, dann SCSI.

    2. Für so etwas verwendet man am Besten die Notfalldisketten von Partition Magic, mit Boardmitteln habe ich das noch nie versucht.

    3. ja
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen