1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

AARRRGGG! immer noch problem

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Inccubus, 1. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Inccubus

    Inccubus Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    48
    Soo, nun habe ich mir ein anderes Mainboard besorg, ein k7s5a. In der hoffnung das es nun geht (den prozessor entlich auf seinen 1400 Mhz laufen zu lassen statt auf 1050) aber wenn ich nun starte fährt zwar alles richtig hoch ich komme auch in windows aber nach c.a 2 Min kommen tausende Vxd fehler und andere und der pc stürzt ab wenn ich ihn dann wieder hochfahre fährt es sich beim laden von windows einfach wieder runter. Wenn ich ihn dann wieder auf 1050 runterstell geht wieder alles.
    Kann mir noch irgend jemand helfen??
    Mein System nochmal:
    Athlon 1400 Mhz (im moment auf 100 Fbs runtergestellt und somit 1050)
    Geeforce 3 ti 200
    256 Mb ram
    K7s5a Mainbord
    Soundblaster live 1024
    Enermax netzteil (stark genug)
    [Diese Nachricht wurde von Inccubus am 01.04.2002 | 14:57 geändert.]
     
  2. Inccubus

    Inccubus Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    48
    Ich hatte SDRAM auch bei Infineon hatte ich SDRAM.
     
  3. Inccubus

    Inccubus Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    48
    Das heist ich muss mir einen neuen Prozessor kaufen?
     
  4. Inccubus

    Inccubus Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    48
    Ich hatte zwar ein großes temperaturproblem (zeitweilig 83C.) aber das ist nun vorrüber ich habe mit der temperatur eigendlich keine probleme mehr.
     
  5. Inccubus

    Inccubus Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    48
    Ich habe noname sdram aber ich habe es auch schon mit inffinion speicher ausprobiert es hat nichts geholfen.
     
  6. BAnder

    BAnder Byte

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    9
    Könnte es nicht sein das unser Kollege hier CL3 RAM als CL2 laufen lässt. Würde die VXD Fehler erklären!!

    MFG
    Sebastian
     
  7. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Das hört sich eher nach einem thermischen Problem an.

    Hast du den Kühler/Lüfter mal kontrolliert (auch GraKa)?
    Lass dein Gehäuse mal so weit wie möglich offen.
    Ggfs. mal Haartrockner mit entsprechendem Anstellwinkel vor allem auch auf den Mobo-Chipsatz blasen lassen.

    Gruß
    carlux
     
  8. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    Na dann teste doch mal nen anderes OS.
    Und sonst ist das Board auch echt nicht der Hit. Da gibts bessere, zum Bsp von Epox, die kann ich nur empfehlen.
     
  9. Inccubus

    Inccubus Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    48
    Ich habe windows 98d
     
  10. Inccubus

    Inccubus Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    48
    DAnke für die hilfe leider habe ich keinen Händler der Pc ist ein eigenbauf mit teilen von verschiedernn Bestellungen ich werder versuchen irgendwo einen cpu aufzuteiben falls euch noch was zur lösung einfällt bitte scheiben
     
  11. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Wenn Du Dich hier im Forum mal umschaust, dann wirst Du feststellen, dass dieses K7S5A bei höchstens einem drittel der User läuft. Ich hatte es auh und nur Probleme. Jetzt hab ich das Epox 8KHA+ und alles funktioniert. Solltes mal überlegen, ob Du das Ding nicht zurückgeben willst und was gscheites dafür kaufst.
     
  12. PCWelt-Freundchen

    PCWelt-Freundchen Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    636
    Was denn für ein Windows?
    Bei 98se gibts so viele Fehler, dass dein System gar nicht immer Schuld ist. Teste mal lieber das ganze auf Win2000 oder beser noch XP. Dann siehst du, ob es läuft.

    gruss judyclt
     
  13. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Oh, ich hoffe du hast einen Händler, der mal eine 3/4 Stunde für dich Zeit hat, und dir mal 2 - 3 CPU\'s und Ram-Riegel hinlegen kann. TB = Tunderbird.

    Ich hab nur einen 900er B-Athlon und hoffe, ich werd keine Probleme beim Upgrade auf XP 1800+ haben (so in 2-3 Monaten...)

    Immerhin sollte ich meine Linuxinstallation behalten können, während man Win nur beim Aktivieren von ACPI etc. neu installieren sollte.

    Dein Problem ist echt extrem ärgerlich und auch ich wär bei sowas ganz schön angefressen.

    MfG

    Schugy
     
  14. Go4Gold

    Go4Gold Megabyte

    Registriert seit:
    12. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.120
    Das ist die Bezeichnung Deiner CPU: TB = Thunderbird
     
  15. Inccubus

    Inccubus Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    48
    Keine Möglichkeit keiner den ich kenne hat einen 1400. Was bedeutet TB?
     
  16. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Und wenn du mal eine 1,4er CPU vom Kumpel draufsteckst?

    Vielleicht hat dein TB ja eine Macke.

    Oder 1000 Ram-Riegel von Kumepls ausleihen und testen.

    MfG

    Schugy
     
  17. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Naja, hast vielleicht noch Garantie drauf ? Ansonsten findest vielleicht eine Möglichkeit, den Prozessor mal zu überprüfen - in einem anderem Rechner , bei Dir eine andere CPU probieren.
    MfG Steffen
     
  18. megatrend

    megatrend Guest

    Hast Du SDRAM oder DDR-SDRAM?? Und welches Infineon hast Du probiert (SDRAM oder DDR)?
     
  19. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, wenn Dein CPU tatächlich mit angezeigten 83°C betrieben wurde, ist es nicht auszuschließen, dass derProzessor thermisch beschädigt wurde.
    Hatte das Problem mal mi einem 400er K6-2 ... nach Übertaktungsversuch mit etwas erhöhter Temperatur, lief er nur noch bei 350MHz stabil, bei 400 gab es Schutzverletzung bis zum Abwinken. MfG Steffen
     
  20. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    mit welcher bios version läuft das board zur zeit und welchen speicher hast du eingebaut? zu dem board, welches ich selber habe, und das super läuft gibt es eine faq
    http://www.k7s5a.de.cx
    ist aber nur was zum ausdrucken, da es etliche seiten sind und alles über das board erklärt wird.
    ist es ein athlon c oder nur athlon?
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen