1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Abit KT7A Raid .... CPU aufrüsten

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von wpasternak, 18. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wpasternak

    wpasternak Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    145
    Hallo,

    habe letztens mein System in Ordnung gebracht, BIOS-Update gemacht, Win98 ausgemustert und Win2k installiert, neueste VIA- und sonstige Treiber installiert, und nun läuft das Ding wie am Schnürchen, was man vorher nicht behaupten konnte.

    Nun stellt sich mir die Frage: wenn ich die CPU aufrüsten möchte, welche Athlon XP CPU wird vom Board (nun mit aktuellstem BIOS 7N) unterstützt? Als das Board rauskam gabs den XP noch nicht. Ist übrigens die erstere Boardversion, also nicht die Rev. 1.3 die es glaub ich noch gibt.

    Momentan werkelt ein Athlon 1,4 GHz FSB 100 drauf, das RAM ist aber schon PC133 und wird auch mit 133 MHz genutzt.

    Und welchen Kühler würdet ihr dazu empfehlen? Sollte schon gut kühlen (ist ein ziemlich vollgebauter Bigtower). Allerdings hat der Lüfter der jetzt drin ist einen schier unerträglichen Geräuschpegel, das muß ich nicht nochmal haben. Rattern ja auch noch drei Festplatten und diverse Gehäuselüfter drin mit.
    [Diese Nachricht wurde von wpasternak am 18.06.2002 | 09:00 geändert.]
     
  2. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Full Ack, die Kisten sind heutzutage viel zu laut.
    Schon mal über Wasserkühlung nachgedacht? Soll extrem leise sein...
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    es könnte eventuell noch folgende Variante funktionieren - ohne Gewähr. Falls jemand aus deinem Freundes- oder Bekanntenkreis einen 1600+XP (effektiv 1400 Mhz) hat und dir mal für ein Experiment ausleiht, könntest du mal testen ob der läuft. Bei diesem Experiment sollte/ dürfte eigentlich nichts kaputt gehen auch nicht die CPU deines Freundes, denn die TB}s und XP}s laufen mit der gleichen VCore. Sollte dieser XP laufen - auch wenn bei dir die effekt. Taktfrequenz angezeigt werden sollte, hättest du schon einmal 200 Mhz "gewonnen". Grossartig spürbar wird es sicherlich nicht, aber immerhin.
    Sollte das funktionieren, könnte man das gleiche noch einmal mit einem 1700+XP oder 1800+XP probieren - aber das ist erst recht ohne Gewähr, weil du nämlich mit dem Mulitplikator dieser CPU}s höher liegst als das was das Board physikalisch bringt, gemäss der Spezifikation von ABIT.

    Ansonsten ist es egal ob du einen 1400er "B" = 100 Mhz FSB oder einen 1400 "C" = 133 FSB Athlon nimmst. Die Wärmeentwicklung ist prinzipiell gleich, nur mal so zur Info.

    Gruss Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 19.06.2002 | 09:30 geändert.]
     
  4. wpasternak

    wpasternak Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    145
    Weil die XPs nicht so heiß werden. Man beachte: mein 1,4 GHz ist noch der mit 100 MHz FSB, der Athlon C mit 133 MHz FSB ist vom Kern her modifiziert und produziert bereits etwas weniger Wärme. Die Wärmeproduktion der XPs ist nochmals etwas geringer.

    Nur darum gehts. Sicher, es geht jetzt auch. Aber die Kiste ist einfach dermassen vollgebaut, und daher mit zig Gehäuselüftern und einem CPU-Lüfter Marke Tornado ausgerüstet. Die Geräuschkulisse nervt einfach, wobei der CPU-Kühler mit Abstand am lautesten ist.
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    richtig, hauptsächlich merkt man es beim benchen und noch ein bischen beim DVD}s rippen.

    Andreas
     
  6. Zirkon

    Zirkon Megabyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.210
    Hmm, blöde Frage, warum einen 1,4 GHz Athlon aufrüsten? Ein XP mit 1,8 GHz echtem Takt ist nicht so viel schneller, daß mans überall merkt. Ich würde mal behaupten, daß man subjektiv kaum einen Unterschied bemerkt.
     
  7. wpasternak

    wpasternak Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    145
    Ah, danke für die Info.

    Na, dann werd ich wohl doch den Sparstrumpf noch etwas füllen müssen und dann gleich ein neues Board + DDR-RAM mit anvisieren.
     
  8. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    K O M M A N D O Z U R Ü C K !!!!!!!!!!

    Das ABIT KT7A-Raid mit der Rev. 1.0 ist N I C H T XP-Kompatibel, auch nicht mit dem Palomino-Kern. Habe ich durch einen blöden Zufall erst gerade auf deren Seite entdeckt, als ich dort wegen eines MB dort geguckt hatte.

    Bitte schau zur eigenen Sicherheit noch einmal selbst dort

    http://www.abit.com.tw/abitweb/webjsp/english/faq_letter.jsp?pDate=2002%2F01%2F10&pQUESTION=Does+ABIT+KG7+%2F+KT7A+%2F+KT7E+mainboard+support+AMD+Athlon+XP+processors%3F

    nach.

    Gruss Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 18.06.2002 | 16:02 geändert.]
     
  9. wpasternak

    wpasternak Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juni 2001
    Beiträge:
    145
    Nagut, der t-bred fällt flach, ist nicht die 1.3 sondern die ältere Version.

    Das mit dem maximalen CPU-Takt ist ein guter Ansatz, aber Abit hat es sich da leicht gemacht. Der 1400er Athlon läuft jetzt auch unter ner Pauschaleinstellung im BIOS. Heißt glaub ich FSB 100 over 1300 MHz oder so, und der läuft richtig mit 1400.

    Muß mal nachsehen ob es so eine Einstellung auch für FSB 133 gibt, bzw. wie hoch das Maximum da ist.
     
  10. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    da das Board ja auch einen FSB von 133 Mhz unterstützt werden auf jeden Fall die "Palomino-XP}s" laufen. Ob auch die ganz neuen "T-bred-XP}s" gehen, solltest du prüfen, denn nur die Boards mit der Rev. 1.3 und einem aktuellen BIOS sollen diese unterstützen; so http://www.hardtecs4u.com/?id=1020085390,43889,ht4u.php in ihrem Artikel zur T-bred Kompatibilität bei ABIT-Boards.

    Gruss Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen