Absatzmarke unter Word-Tabelle

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von tomica, 14. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tomica

    tomica Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2000
    Beiträge:
    467
    Es gibt einen Trick, die Absatzmarke unter einer Word-Tabelle am Ende eines Dokuments zu entfernen (z.B. um eine leere zweite Seite zu vermeiden), aber ich habe vergessen, wie es geht. Kann mir jemand einen Tipp geben? Dafür bin ich im Voraus dankbar.

    tomica
     
  2. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Ich wüßte nicht, wie das gehen soll. Wenn nach der Tabelle noch Text folgen soll, wird die Absatzmarke ja auch noch benötigt.

    Um einen Umbruch auf die Folgeseite zu verhindern, könntest du den underen Seitenrand vergrößern.
     
  3. tomica

    tomica Kbyte

    Registriert seit:
    6. August 2000
    Beiträge:
    467
    Danke für die Antwort. Guter Vorschlag mit den Seitenrändern, wenn genug Platz vorhanden ist. Aber wenn man eine ganzseitige Tabelle hat, erscheint die Schlußabsatzmarke auf der nächsten Seite. Es gibt einen Trick.... ich hab's mal gesehen.
     
  4. lanxam

    lanxam ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    Also ich helfe mir immer dadurch, dass ich die Schriftgröße der letzten Absatzmarke verkleinere (z.B. 1). Dann passt es meistens, notfalls noch den unteren Rand weitere nach unten ziehen.
     
  5. exnjoh

    exnjoh ROM

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    2
    Und gibt es noch eine andere Lösung als die mit der Schriftgröße 1 ? Habe auch das Problem das ich gern eine ganzseitige Seite haben möchte und ein Bild nachdem nichts mehr kommt.
     
  6. exnjoh

    exnjoh ROM

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    2
  7. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    Es ging aber explizit um Word und nicht um Writer.

    Und warum hängst du dich an ein drei Jahre altes Thema ran?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen