Abschiedsgeschenk der Telekom

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von boesie, 3. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. boesie

    boesie ROM

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    2
    Im Rahmen des Wechsels meines DSL-Zeittarifes bei 1&1 in eine Flatrate wurde meine Leitung (ohne das ich davon irgendwie informiert wurde) durch die Telekom zunächst von einer ohnehin auf 768 kbit/s reduzierten, aber so definitiv vorhandenen DSL 1000-Leitung auf eine 384er umgeklemmt und erst danach an 1&1 "abgegeben" :mad: . Ich wohne relativ ländlich und man kommt mit dem Leitungsausbau hier nicht zu Potte. Da ist so eine zusätzliche Behinderung 'hintenrum' nicht wirklich witzig...!
    Nachdem sich meine Freude über dieses 'Abschiedsgeschenk' ein wenig gelegt hat, habe ich dann sowohl bei 1&1 (schade eigentlich) als auch bei den Telekomikern (eigentlich nicht schade) alles was mit DSL zu tun hat gekündigt. Um die Telefonie kümmere ich mich dann später...
    Ich habe da natürlich noch bessere Alternativen, um ins Netz zu kommen :baeh: .
    "Entdecke die Möglichkeiten...!"
     
  2. PicoBS

    PicoBS Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.150
    Hmm ... vielleicht hat 1 & 1 Deine Leitung nur als DSL light übernehmen können? Kommt manchmal vor, dass die T-Com voll aufschaltet, aber die Leitung nur als light weitergibt ...



    Mit IKEA ins Netz?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen