1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Absolut ratlos! Bitte Hilfe! W2k-->XP

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von DeeJayMM, 16. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DeeJayMM

    DeeJayMM ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Bin absolut ratlos.
    Habe eine 80 Gig-Platte (4 Partitionen) und eine 30 Gig-Platte (3 Partitionen) installiert. Unter W2k kann ich im Explorer auch auf alle Partitionen zugreifen.

    Jetzt wollte ich XP installieren. Im Installationsmenü werden die 2 Platten aber als voller Wert erkannt, d.h. einmal 80 Gig und einmal 30 Gig, jew. als unpartitioniert.
    Also Abbruch der Installation und fdisk gestartet, leider dasselbe Ergebnis. Keine Partitionsdaten mehr zum Anzeigen.
    O.k. ein 15 GIG- Platte genommen, formatiert und XP installiert. Und was passiert, XP erkennt die Platten nicht. D.h. im Gerätemanager schon, Anzeige: Gerät ist betriebsbereit. Im Explorer aber keine Anzeige.

    Was habe ich bei der W2k Installation gemacht vor 2 Monate......die neue 80 Gig-Platte mit fdisk partitioniert, ebenfalls die 30 Gig-Platte. Danach über das Installationsprogramm "c" formatiert und W2k installiert. Über die Formatierungsfunktion im Arbeitsplatz habe ich dann die restlichen Partitionen im Quickformat formatiert. Alles natürlich auf NTFS, ist ja klar.

    So und jetzt habe ich wie gesagt das o.g. Problem.

    Wer kann mir helfen und hat Rat für mich? Müßte den PC heute noch fertigstellen...;-)

    Vielen Dank!

    Gruß,

    Stefan
     
  2. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hi! Ich noch einmal!
    Schau bitte mal hier nach: http://www.pcwelt.de/tests/software-tests/system-tool/28142/

    Gruß Horst
    [Diese Nachricht wurde von Horst Senier am 16.01.2003 | 21:59 geändert.]
     
  3. MartinD

    MartinD Guest

    hallo,
    kann mich eigentlich auch nur Horst anschliessen.
    hört sich so an wie wenn die MasterBootRecord Einträge bei beiden
    HDD s durch die XP Inst. zerstört wurden. Vielleicht kann man mit
    Norton DiskDoctor oder vgl. den Bootsektor restaurieren ?.
    sowas hab ich allerdings noch nie gehabt. NTFS5 wird sowohl von W2K wie auch von XP verwendet, daran kann es nicht liegen. Frage: System, bzw. die betreffenden Festplatten sind virenfrei?(fdisk /mbr als letztes Mittel, danach keine Restaurierung mehr möglich)
    Mehr fällt mir dazu allerdings auch nicht ein. Sorry!
    gruss
    martin
     
  4. Horst Senier

    Horst Senier Kbyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    263
    Hallo DeeJayMM!
    Hast Du PartitionMagic 8.0? Wenn ja, dann bereite die Platte mal damit vor. Es müßte wegen WXP aber die Version 8.0 sein. Dein Problem ist mir ein wenig rätselhaft. Vielleicht ist doch was dran, daß man zum Verwalten eine kleine Partition mit Win98SE installiert, weil man sich da halt doch noch mal mit DOS helfen kann?
    Bist Du sicher, daß Du auch wirklich formatiert hast? Denn wenn die Platten im GM erkannt werden, im Explorer aber nicht, dann liegt die Vermutung nahe! Oder liegt es am Quickformat?
    Entschuldige mein Gestammel, aber ich habe bei mir weder W2K noch WXP drauf und habe mich mit diesen beiden OS auch noch nicht näher auseinandergesetzt. Aber sicher steigt hier auch noch ein "Kenner der Materie" ein! :-)

    Gruß Horst
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen