1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

absoluter Festplattencrash

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Alf022, 3. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alf022

    Alf022 ROM

    Registriert seit:
    3. Juni 2003
    Beiträge:
    2
    Ich hatte letzte Woche einen absoluten Festplattencrash in meinem Laptop. Nun habe ich versucht meine Festplatte als Slave in einem anderen Computer anzuschliessen aber der will partout die Festplatte nicht erkennen. DIe Platte gibt schon komische Geräusche von sich. Wenn ich bei der Platte als Master booten lasse gibt er mir eine Fehlermeldung raus. Ich kann allerdings im Laptop mit einer Boot CD booten und dann bekommen ich aber nur Zugriff auf das Laufwerk C und nicht auf die andere Partionen. Mit FDISK habe ich schon probiert wenigstens die Partionen auszulesen aber FDISK startet noch nicht mal. Ich habe schon alle Einstellungen als Slave durch. Ich hatte auch schon probiert auf einem anderen System auf DOS Ebene zu gelangen und dann die Daten auf die funktionierende Platte rüberzukopieren,aber so bald die defekte Platte als Slave angeschlossen ist fährt der Rechner nicht mehr hoch.
    Wer kann mir helfen die Daten wenigstens noch zu retten?
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Boote von Knoppix-CD (Linux, das auf CD ein vollständiges Betriebssystem bietet.) Oft kann Linux noch auf Partitionen zugreifen, bei denen Windows den Zugriff verweigert.
    Die Knoppix-CD war schon mal Beilage bei der PC-Welt, ansonsten kannst Du Dir das ISO kostenlos aus dem Netz laden:
    http://www.knopper.net
    Keine Angst, es startet eine graphische Oberfläche, wenn der Zugriff möglich sein sollte, kannst Du über den Dateimanager Deine Daten auf eine andere Festplatte kopieren (diese möglichst nicht mit NTFS)
    MfG
    P.S. Möglicherweise gelingt es Dir auch, mit DriveImage eine Sicherung durchzuführen.
    Allerdings weiß ich nicht, ob die neueren Versionen auch noch über Diskette startbar sind. Ich habe nur Erfahrung mit einer älteren Version, die NTFS noch nicht unterstützt.
    [Diese Nachricht wurde von Rattiberta am 03.06.2003 | 20:40 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen