1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Abstürze mit 9600XT und keine Lösung

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Metzi80, 19. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Metzi80

    Metzi80 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    102
    An alle die Ahnung haben...!


    Ich habe mir letztens eine Sapphire 9600XT und seitdem stürzt mein Rechner in 3D Spielen regelmäßig ab.:aua:

    So jetzt gehts los:

    Ich habe nichts übertaktet, nichts ist überhitzt, das Netzteil reicht auf jeden Fall aus, habe alle neuesten Treiber, alle Patches für die Spiele installiert, habe Fast Write ausgemacht, AGPx4 probiert, write combining oder so ähnlich abgeschaltet, die Hardwarebeschleunigung reduziert, die AGP Spannung um 0,1 Volt erhöht, die Arbeitsspeicherperformance im Bios geändert.
    So ich denke mal, daß ich nichts vergessen hab. Was mache ich nun?
    Ein Biosupdate und der Catalyst 3.11(wenn er am 7.1.2004 kommt)sind die einzigen Dinge, die mir noch einfallen, bevor ich mir ein neues Board kaufen muß.
    Weiß jemand einen Rat:confused:
    Mit meiner Radeon 9500 Pro lief alles!

    Athlon XP 2500, MSI K7N2-L, 2x512MB Infineon

    Metzi
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo Metzi80

    halte dich nicht lange mit der neuen Karte auf, die alte ist leistungsfähiger die Erfahrung habe ich auch gemacht.

    Hier wurden schon die möglichen Ursachen für dein Problem besprochen..

    1. Karte hat einen Defekt (Karte umtauschen)
    2. Hitzeprobleme (für bessere Kühlung sorgen)
    3. Treiberproblem (neue oder auch ältere Treiber als d. aktuellen testen)
    4. Stromversorgung zu schwach (Netzteil prüfen, austauschen)
    5. Board und Karte vertragen sich nicht (Board od. Karte austauchen, je nach belieben).

    Mein Tipp.. baue die alte Karte wieder ein solltest du sie noch haben.

    Grüße
    W.W.
     
  3. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Die Marketing-Strategie bzgl. 9500 (pro) und 9600 (pro/XT) ist durchaus zu verstehen, denn die 9500 war im Prinzip die Hardware der 9700, und es ist auf die Dauer zu teuer, so aufwendige Hardware zu verramschen, nur damit man auch im Midrange-Segment vertreten ist. Also ließ ATI die 9500-Reihe auslaufen und hat sie durch die 9600er-Reihe ersetzt, die hardwaremäßig und damit fertigungstechnisch ein tatsächlich von der 9700er/9800er-Reihe unterschiedliches Produkt und billiger herzustellen ist.

    Meinen Informationen nach (siehe hier) gilt: 9500 > 9600 > 5700.

    Die GF FX 5700 (ultra) hat trotz einiger Verbesserungen bei DX9-Funktionen immer noch eine schwächere Leistung als die Radeon 9600 (pro/XT).

    Wegen der 8 Render Pipelines ist die 9500 pro jedoch auch der 9600 XT überlegen.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    sers

    schneller oder nicht schneller das ist hier mal nicht die frage....

    nur nebenbei :D es kommt auf den jeweiligen hersteller an wie er die chips verbaut....

    habe auch ne 9600xt und sie kratz ganz nah an der performance einer 9700 Pro (!!!) :geänd: (und das ist noch nicht mal das limit *G*)....allerdings hat sie auch nen neues bios spendiert bekommen und nen neuen lüfter...und trotzdem immer noch billiger als ne 9500 pro bzw. non pro...

    zu deinem problem....

    prüfe ob sich auf deinem system nicht irgendwelche performance tools befinden wie der riva tuner oder powerstrip oder ähnliches...
    wenn ja entferne sie unbedingt!!!

    sollte das nicht der fall sein könnte ich mir vorstellen, das deine karte nen passiv kühler hat und einfach zu heiß wird...

    auch bei einem aktiv lüfter kann es dir passieren das die cpu hitze zur graka hin abgeführt wird. Da die 9600xt den gleichen chip wie eine 9600 pro hat aber von haus aus schneller taktet (9500 taktet 275/275 oder ähnlich) entsteht auch mehr hitze.

    bei meiner hercules 9600xt war dies auch der fall. sie war lediglich um 50 mhz zu übertakten (chip und speicher) mit neuem kühler nochmal ca. 2/3.

    jedoch brauch kein aktuelles spiel so viel leistung....war nur auf punkte im test aus...

    prüf halt einfach mal!!! auch wenn du ned übertaktet hast...dein rechner kann trotzdem mehr hitze erzeugen als du denkst ;)

    cu
     
  5. Metzi80

    Metzi80 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    102
    Ich habe alle Arbeitsspeicherperformanceeinstellungen im Bios probiert und hat nichts gebracht. Hab ich aber schon mal geschrieben zum Anfang.
    Genau die Karte zurückbringen, das hlft mir weiter. Ich sehe, Ihr seid mit eurem Latein am Ende!
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Also 9600XT zurückbringen und zufrieden sein.
     
  7. Metzi80

    Metzi80 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    102
    Mir reicht es. Schneller ist schneller!
     
  8. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Aber vielleicht erfüllt dein Netzteil die Angaben von AMD auf der 3.3V Leitung nur auf den anderen nicht! Schon mal daran gedacht? Desweiteren: Hast du den Ram auf scharfen Timings laufen?
     
  9. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Die mit 256MB sind bei hohen Auflösungen und AA und AF grad mal 1-2 FPS schneller. Nicht nennenswert
     
  10. Metzi80

    Metzi80 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    102
    Wenn die 9500 Pro mehr Strom verbraucht als eine 9600XT ist es unlogisch, daß es am Netzteil liegt. Die anderen haben vielleicht Ihre Karten übertaktet oder was weiß ich. Ich habe nichts übertaktet!
     
  11. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Der externe Anschluss ist übrigens nur dazu da, weil der AGP Port nicht genug Strom für die Karte liefert. Im Endeffekt hat du dann mit der 9500Pro 1 Ampere auf 3.3V mehr
     
  12. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
     
  13. Metzi80

    Metzi80 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    102
    Ja aber die 9600XT hat 256MB und die anderen nur 128MB!
    Ich bin jetzt auch nicht hier, um über Benchmarkwerte zu streiten. Ich möchte mein Problem gelöst haben.
     
  14. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Laut dem Bench it die 9600XT Leistungsmäßig der Übergang zwischen 9600Pro und 9500Pro!
     
  15. Metzi80

    Metzi80 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    102
    In der PC Games stand mal ist die Geforce 5700 Ultra schneller, mal die 9600XT. Kommt auf das Spiel an! Kann nicht glauben, daß die 9600XT schlechter als eine 9500 Pro sein soll. Was ist das für eine Marktstrategie? Das macht doch keinen Sinn.

    Wenn ich die Werte ablesen soll, müsste ich jetzt das Gehäuse öffnen und dazu habe ich keine Lust.
    Ich habe genug Saft im Rechner! Die Radeon 9500 Pro hatte einen extra Stromanschluss und verbrauchte mehr Strom als die 9600XT, also kann es nicht am Netzteil liegen.
     
  16. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Das ist die Spannung. Die Werte stehen direkt auf dem Netzteil! Die 9600XT ist teils nichtmal 5% schneller, asl die 9600Pro, siehe Kokomikos Thread mit den Grafikkarten Charts 2003
    Wie du vielleicht schon mitbekommen hast, bin ich nicht so der Benchmarkfanatiker, aber ich sage trotzdem, dass die 9500Pro schneller ist
     
  17. Metzi80

    Metzi80 Byte

    Registriert seit:
    19. November 2001
    Beiträge:
    102
    Warum ist die 9600XT langsamer als eine 9500 Pro?
    Ich weiß zwar das die 9600 Pro langsamer als die 9500 Pro ist, aber die 9600XT ist 10% schneller als die 9600 Pro.


    Ich kann dir die Stromangaben nur in Volt geben.
    3,3 ~3,18V
    5 4,99V
    12 ~11,55
     
  18. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Erstens Mal ist es unverständlich, wenn du eine stärkere Karte gegen eine schwächere austauscht. Hättest du dich informiert, hättest du dir das alles sparen können. Sag uns trotzdem mal deine Netzteilwerte auf 3.3V, 5V und 12V, und bitte in Ampere
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen