1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Abstürze: RAM oder NT oder?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von JohnM, 10. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JohnM

    JohnM ROM

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    3
    Hallo allseits, hoffe ihr könnt mir helfen.
    Habe häufig Blue Screens bei Videobearbeitung und Spielen (FarCry) und vermute den Fehler bei RAM und/oder Netzteil.
    Mein System:
    GraKa: Leadtek FX5900XT
    RAM: 2X TwinMos Winbond 512MB-DDR-RAM PC400 CL 2.5
    MoBo: MSI K8T Neo-FIS2R VIA K8T800
    CPU: AMD Athlon 3000+
    NT: 420 Watt, MPS-420P
    Spannungswerte
    CPU Core: 1.50 (im Mittel)
    +3.3V: 3.34
    +5V : 5.08
    +12V: 12.10
    -12V: 12.77
    -5 : 5.10
    +5 Bereitschaftsmodus: 5.02
    VBAT: 3.55

    Den RAM testete ich mit Prime95 (Riegel jeweils einzeln auf Dimm1. In beiden Fällen bereits nach kurzer Zeit "Fatal ERRor")

    memtest86+ (mit beiden Riegeln):
    [​IMG]

    mit RAM Nr1 auf Dimm1:
    [​IMG]

    mit RAM Nr2 auf Dimm1:
    [​IMG]
    der Test scheint sich hier aufgehängt zu haben, da nur ein Pass vollständig gelaufen ist und sich die Prozentanzeige nicht veränderte.

    Wenn noch wichtige angaben fehlen reich ich die gleich nach.
    Danke schonmal für jede Hilfe.
     
  2. hazzard

    hazzard Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2002
    Beiträge:
    240
    Hallo

    Wenn auf den Ram´s noch Garantie ist tausch Sie doch einfach aus. Oder versuch mal leihweise ein anderes Ram-modul. Installier dir Aida32 oder Everest und behalte mal deine Systemtemperaturen im Auge. Die Wattzahl deines Netzteils ist nicht so wichtig, wichtig wären die Amperewerte bei +12V,+5V,+3,3V.

    Gruß hazzard;)
     
  3. Cidre

    Cidre Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    938
    Hallo,

    Wie lautete die genaue Fehlermeldung des BlueScreens?
     
  4. JohnM

    JohnM ROM

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    3
    Auf den RAM ist noch Garantie, werde einen der Beiden heute auch einschicken (habe leider keinen Ersatz RAM oder Ersatzrechner).
    Die Amperewerte des Netzteils sind:
    Voltage 230:
    +3.3V : 28A
    +5V : 36A
    +12V : 20A

    Current 4A:
    -12V : 1A
    -5V : 0.5A
    +5VSB: 2A

    Was mich beim Netzteil gewundert hat ist die z.T. große Abweichung von der Sollspannung s.o. (oder liegt das noch im Toleranzbereich?).


    Die genaue Fehlermeldung konnte nie richtig lesen, der Rechner bootet dann gleich wieder. In der untersten Zeile des Bildschirms steht immer sowas wie:
    0X000000FC (0XF8ABBe74, 0X02BGF1G3, 0XFBA...

    edit: Fehlermeldung
     
  5. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Netzteil ist in Ordnung!

    Aber mal ne Frage... wenn du RAM mit einen Program testest, das die Zuverlässigkeit des Speichers testet und dieses Programm stürzt ab, oder meldet "FATAL ERROR". Was sagt uns das? Na? Komm schon, ist nicht schwer! ;)
    RICHTIG! Der RAM ist kaputt! (Dafür spricht auch die Fehlermeldung, die du auf deinem Bluescreen bekommst)!

    Tausch mal RAM Nr.2 wenns geht gegene nen anderes Modul aus(da 256MB vermutlich nicht reichen werden. kannste aber auch probieren, also nur mit RAM Modul Nr.1) und spiel FarCry damit. Und dann sagste nochmal ob du immer noch Bluescreens bekommst.
     
  6. JohnM

    JohnM ROM

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    3
    Die Vermutung mit dem Netzteil kommt daher, da es bei -12V -12.77V liefert.
    Habe RAM Nr2 eben zurückgeschickt, mal sehen wie lange das dauert bis ich da neuen bekomme.
     
  7. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Nja, das dürfte noch im grünen Bereich liegen!
     
  8. hazzard

    hazzard Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2002
    Beiträge:
    240
    Hallo

    Da das Netzteil ja in Ordnung ist kann der Ram verantwortlich sein. Solltest Du jetzt einen erneuten Bluescreen kriegen schreib bitte die genaue Fehlermeldung auf und poste Sie hier wie Cidre schon schrieb. Dann kann man anhand des Fehlecodes mal Google bemühen und die Ursache evtl. etwas eingrenzen.

    Gruß hazzard
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen