1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Absturtz

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Superman, 7. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Superman

    Superman Kbyte

    mein PC stürtz manchmal ohne grund ein(in letzter zeit nicht mehr oft aber früher schon). wenn ich dann auf reset drücke steht anstatt 500Mhz 300Mhz(manchmal auch266Mhz).
    erst wenn ich den PC ganz ausmache startet er wieder normal.
     
  2. Superman

    Superman Kbyte

    wie stelle ich das denn mit dem bios update an??
     
  3. Superman

    Superman Kbyte

    bentze meinen PC jeden tag(spiele)
    hab einen P3 500; ATI Rage 128 mit 32Mb und wie mein Motherboards heißt weiß ich nicht, aber in irgend so einem programmm stand Apollo Pro/133/133A PCI Chipset
     
  4. SoF

    SoF Halbes Megabyte

    da wär ein bios update mal einen versuch wert.
    ist an der kiste viel getunt, oder ist die mehr standart?
    komponenten?

    Greetz SoF
     
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Hi, hast Du Deinen Rechner im Inneren schon mal vom Staub befreit , Lüfter/Kühler natürlich ganz besonders. Bei dieser Gelegenheit findest Du vielleicht auch die Bezeichnung des Boards. Ansonsten kannst Du auch versuchen, ob Dir SANDRA http://www.sisoftware.demon.co.uk/sandra/index.htm
    welches Board in Deinem Rechner steckt. Beim BOOTEN steht unten links eine Zeichenfolge , mit deren Hilfe man auch rausbekommen kann, welches Board man hat. Versprech mir allerdings nicht allzuviel von einem BIOS-Update, da Du ja keine neuen Komponenten verbaut hast. Vergiss bei deiner Reinigungsaktion das Netzteil nicht - am Besten mit Druckluft ausblasen.
    MfG Steffen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen