1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Absturz bei Spielstart

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Viking40, 2. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Viking40

    Viking40 Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    30
    Eigentlich läuft mein PC 1a, aber bei bestimmten Spielen erfolgt beim eigentlichen Spielstart ein plötzlicher Absturz. Die Anfangsseiten mit Optionen etc. kann ich einwandfrei anwählen und auch Änderungen vornehmen, will ich dann aber das eigentliche Spiel starten, wird der Monitor plötzlich dunkel, man hört noch den Ton und nach ein paar Sekunden fährt der PC dann schnell runter und piept noch ca. 6-7mal. Nachdem ich den PC dann ausgeschaltet hab, kann ich ihn auch gleich wieder hochfahren und alles läuft einwandfrei. Bis auf bestimmte Spiele....:confused:

    Grand Prix 4 z.B. läuft ohne irgendwelche Abstürze, Filme kann ich abspielen, mit Office arbeiten, im Internet surfen. Alles geht stundenlang ohne Probleme.

    Die Abstürze treten bei den folgenden Spielen auf: Call of Duty 2, Far Cry, Morrowind. Das sind mal die Spiele, die ich getestet hab.....

    Der PC ist auf dem neuesten Stand, also mit allen Service-Packs, DirectX 9.0b etc. DxDiag gibt keine Probleme an.

    Ich hab einen AMD 64 3200+, 1024GB Speicher, Graka Geforce 6600GT

    Bin echt ratlos........:aua:
     
  2. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Wenn du dein System nicht übertaktest, dann
    könnte es an einem zu schwachen Netzteil liegen.
    Schau dir mal die BIOS-Einstellungen bezüglich Speicherzugriff an und stell mal alles auf AUTO oder "from SPD".

    Mfg
     
  3. Viking40

    Viking40 Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    30
    Das System hab ich nicht übertaktet und das Netzteil ist ausreichend mit 350W.

    Welche BIOS-Einstellungen müsste ich denn mal genauer überprüfen?
     
  4. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Die Wattzahl sagt fast nichts darüber aus, ob das Netzteil auch stark genug für dein System ist.

    Entscheidend sind die Ampere-Werte auf den verschiedenen Leitungen des Netzteils.

    Zum BIOS:
    Bei mir heißen die Menüpunkte wie folgt:

    - DRAM Timing
    - Memory Acceleration Mode
    - DRAM Idle Timer
    - DRAM Refresh Mode
     
  5. Viking40

    Viking40 Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    30
    Daran dürfte es aber nicht liegen, weil das Netzteil schon länger einwandfreie Arbeit leistet und die Spiele auch schon länger liefen.

    Aber BIOS könnte ein heisser Tip sein, denn ich hatte vor einiger Zeit ein BIOS-Update gemacht und da könnte es ja sein, dass man einige Einstellungen noch ändern müsste.....
     
  6. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Könnte aber auch sein, dass sich das NT langsam aber sicher verabschiedet.
    War bei mir ähnlich, die ersten Ausfälle hatte ich immer während ich spielte, nicht bei normalen Anwendungen.
     
  7. Viking40

    Viking40 Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    30
    Das dachte ich mir eigentlich auch schon. Deshalb hatte ich heute WinXP neu aufgespielt, aber die lange Zeit der Installation hat sich leider nicht gelohnt.....

    Woran könnte es im BIOS denn liegen? Gibt es da bestimmte Graka-Einstellungen, woran es liegen könnte? Ich hab eben schon mal oberflächlich nachgeschaut, aber eigentlich sieht alles richtig aus....
     
  8. KK91

    KK91 Kbyte

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    201
    hi falcon37 meint glaube ich nicht win nt sonder nt ist eine abkürzung für netzteil

    mfg kevin
     
  9. Viking40

    Viking40 Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    30
    Achso....:) Wie kann man das aber mal testen? Und ein Austausch-Netzteil hab ich auch nicht hier..... Vielleicht sollte ich den PC dann doch mal zum PC-Händler bringen und durchchecken lassen....
     
  10. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
    ältere oder billige netzteile geben nun mal den geist auf.poste doch mal deine volt/ampere werte hier rein.
    so ungefähr:
    3,3 volt 5 volt 12 volt
    35amp 30amp 25amp

    so ungefähr stehen die werte auf deinem netzteil.meist auf einem aufkleber.dafür musste den pc öffnen (vorsichtig).da die grafikkarte die 12 volt schiene nutzt ist es durchaus möglich das dein NT zu schlapp ist auf dieser leitung.
    mfg
    tom apel
     
  11. Viking40

    Viking40 Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    30
  12. Viking40

    Viking40 Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    30
    Hurra, es läuft wieder alles perfekt! :)

    Und zum Glück war es nun doch kein Hardware-Problem. Ich hab einfach mal alles ordentlich formatiert, wieder neu installiert und nun läuft auch wieder alles einwandfrei. *toitoitoi*

    Naja, die Formatierung liegt ein knappes Jahr her und vieleicht wurde es auch mal wieder Zeit..... :rolleyes:

    Trotzdem nochmal Danke für Eure Hilfe!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen