1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Absturz beim C-Media CMI 8738 Chip

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Haggi, 7. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Haggi

    Haggi ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    Ich brauche dringend Hilfe!!!

    Ich habe mir vor einigen Tage ein Rechenr mit folgenden Komponenten gekauft:

    ASUS A7V333 mit C-Media CMI 8738 Soundchip
    Athlon XP 1900+
    512 MB DDR RAM
    Geforce3 Ti200 ( 128 MB )
    WD HDD 80 GB ....

    Nun läuft Windows XP ganz stabil und sicher, bis ich ein Film oder MP3 starte. Er spielt das Medium einige Sekunden ab und gefriert sofort ein! Mir bleibt nichts anderes als rebooten!

    Im Geräte Manager habe ich keinerlei Probleme!!! Woran könnte es liegen????

    ( auf www.asuscom.de ist zur zeit noch kein aktuellerer Treiber zu finden als den den ich benutze )

    danke im voraus!
     
  2. whf_muc

    whf_muc Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    20
    hallo haggi
    vermutlich wird haralds vorschlag eher zum ziel führen . aber wenn man onboardsound bezahlt, ihn anschliessend deaktivieren muss und sich dann ne nexterne soundkarte kaufen muss um sound zu erhalten kanns das ja auch nicht sein. Wieso asus da ist, wo sie heute sind, ist mir auch nicht klar - versuch mal support zu erhalten. beim p4b war die ganze serie fehlerhaft ( cpu temperatur fasch )- auf supportanfragen per email und fax wurde einfach nicht geantwortet, telefon ist sowieso nicht erreichbar.
    egal - die idee mit den seriellen und parallelen schnittstellen geht eigentlich nur um die irq belegung. irqs sind ja nun mal leider begrenzt. funzt dein sound überhaupt nicht oder nur sporadisch nicht ? bei mir geht er ab und zu ne zeitlang einwandfrei und schmiert aber teilweise auch schon beim ersten ton nach dem starten ab. besonders empfindlich reagiert mein system auf apple quicktime dateien ( *.mov)
    gruß torsten
     
  3. Haggi

    Haggi ROM

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    4
    öhm erstmal beiden dankeschoen!!

    1. Harald: Ich kann lediglich den Sound onboard deaktivieren und schauen ob es evtl. mit ein seperaten Soundkarte funktioniert! Ich werd mal probieren!

    2. thorsten: ich bastel auch schon ne weile an den problem, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man uf ein seriellen oder paralellen port verzichten muss um sound zu bekommen! ... ich glaueb dann waere asus nicht da wo sie heute sind!
    Alderdings muss es an irgendeiner inkompatiblität von geräten liegen!
    ich werd mal deien möglichkeiten durchprobieren und dir auf jeden Fall bescheid sagen wenn ich was erreicht habe!
    wenn alles nichts fruchtet muss ich wohl doch auf die variante von Harald zurückgreifen!!!

    Danke beiden
     
  4. whf_muc

    whf_muc Byte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    20
    hallo
    ich habe das gleiche problem mit einem asus p4b-266. hatte ursprünglich meine fritz dsl card im verdacht. hast du auch noch einen promise controller? dann sind nämlich anschliessend auch noch daten futsch. Auf der windows update seite gibt es einen neuen treiber für den cmedia soundchip zumindest für w98 und w2k. datum frühjahr 2002 - dieser treiber ist allerdings weder auf der cmedia noch auf der asus site zu finden. Bei mir ist es nach folgenden massnahmen zwar nicht weg, aber deutlich besser geworden : im bios non plugnplay os einstellen und evtl. vorhandene pci steckkarten umstecken. falls du auf einen seriellen und oder parallelport verzichten kannst, diese im bios deaktivieren ( irq), agp size im bios so hoch wie möglich einstellen.
    gruß torsten
    wenns was geholfen hat, oder du eine bessere lösung gefunden hast, melde dich bitte
    gruß torsten
    [Diese Nachricht wurde von whf_muc am 07.05.2002 | 21:35 geändert.]
     
  5. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    hallo,
    wenn es so wie bei mir ist, dann ist Asus und C-media ne sehr schlechte kombination, wenn möglich - dann deaktivire die c-media im bios und steck mal ne andere soundkarte rein

    dann weist du wenigstens ob es an der c-media liegt - ich persöhnlich meide c-media sound wie die pest

    grüsse
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen