Absturz beim Herunterfahren von Linux7.3

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von TAZ, 24. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TAZ

    TAZ ROM

    Registriert seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    4
    Hat jemand eine Idee, was ich machen kann, damit ich mein Linux-System sauber beenden kann ? Wenn ich den PC herunterfahren will, habe ich nur bunte Querstreifen auf dem PC und der Monitor ist eingefroren. Liegt wahrscheinlich an meiner Grafikkarte Geforce 2 Ti. HAt jemand eine Lösung ?
    Danke.
     
  2. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    491
    Komisch, bei XP weiß jeder, dass nicht extremly pain gemeint ist (oder doch?) ;-) aber bei Suse?

    Have a lot of fun...
     
  3. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Hallo!
    Danke für den Tipp, werde apic mal ausschalten, mal sehen ob es dann besser ist.
     
  4. hkoelsch

    hkoelsch Byte

    Registriert seit:
    21. September 2000
    Beiträge:
    13
    Hallo,
    an diesem Mist bin ich fast verzweifelt.Die Lösung war bei mir das Löschen des Eintrages "Enablepics...usw" in der Bootkonfiguration.
    Harald
     
  5. He.Fe.

    He.Fe. Kbyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    135
    so ein ähnliches problem hatte ich auch!
    lösung: falls suse noch nciht installiert, erstmal die treiber für die normale GF2 installieren!
    dann:
    die neuesten [distribution]-linux treiber auf www.nvidia.de besorgen!
    hat bei mir letztendlich jedes problem behoben!

    PS: guckt euch die beta3 von mandrake linux8.2 an, ist besser als jede momentane distri!
    die final wird genial!

    PSS: bitte öfter mal auf www.linux-tests.de gucken, ist meine page, wird demnächst voll funktionsfähig sein, link bitte auch weitergeben!
    danke
     
  6. wickey

    wickey Megabyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    1.126
    Auch ich habe dieses Problem mit meiner TNT2 Karte trotz treibermoduls von Nvidia.
    Meine Lösung behebt das Problem zwar nicht, aber das System lässt sich damit problemlos herunterfahren:

    bash öffnen und su eintippen.
    rootpasswort eintippen, danach halt.

    Funkt bei mir.

    Grüße Wickey
     
  7. Toonsteiner

    Toonsteiner Kbyte

    Registriert seit:
    13. September 2000
    Beiträge:
    137
    mit meiner GF 2 TI kommt SUSE anscheinend auch nich richtig klar!!
    es bietet mir den treiber für die GF2 PRO an und der macht NUR streifen!!anscheinend gibts probs mit der TI........
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen