Absturz beim Rendern von Filmen

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von threepwoodanna, 30. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. threepwoodanna

    threepwoodanna Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    15
    Neuerdings stürzt beim Rendern von Filmen mit Pinnacle Studio 6 mein Computer ab. Ich hab's schon mit de- und neuinstallieren versucht, aber das hat auch nicht geholfen.
    Bei anderen Softwareausführungen passiert so etwas nicht.

    Hat einer von euch eine Idee? (Ich benutze Windows XP)
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
  3. tunokok

    tunokok Byte

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    11
    lass doch mal einen Speichertest laufen. Ansonsten hat goetti natürlich recht.
     
  4. threepwoodanna

    threepwoodanna Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    15
    Sorry, hier die Infos:

    Prozessor: Intel Pentium 4 CPU 2 GHz
    L2 Cache: 512 KB
    Arbeitsspeicher: 256 MB (88% verwendet)
    Mainboard: Fujitsu Siemens Amilo D
    BIOS: V3.5 R01-F36 EN von 2-2002

    Grafikkarte: Mobility Radeon
    Festplatte: IC25N030ATCS04-0 ; ATA
     
  5. threepwoodanna

    threepwoodanna Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    15
    Ich wollte mit Motherboard Monitor 5 die Temperatur messen, aber ich weiß nicht, was für ein motherboard ich habe und wie ich das rausfinden kann (bzw. Fujitso Siemens wird nicht unterstützt).
     
  6. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    20.365
    Probiers mal mit Everest.
     
  7. threepwoodanna

    threepwoodanna Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    15
    Everest sagt mir

    CPU Typ Intel Pentium 4, 2000 MHz (20 x 100)
    Motherboard Name FUJITSU SIEMENS AMILO D
    Motherboard Chipsatz Intel Brookdale i845D

    Das hilft mir für MBM auch nicht, weil es die nicht gibt...
     
  8. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...schau mal bei Everest unter "Computer>>Sensoren". Dort werden die Temperaturen ausgelesen...
     
  9. Shaghon

    Shaghon Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    994
    Naja- bei 256 MB Ram - wundert es micht nicht dass die Pinnacle Software abstürzt. Das Auslagern der DAten auf Festplatte dauert zu lange.
    Tipp: Arbeitsspeicher erhöhen - dringenst
    Tipp2: Anderes Programm (Shareware) nutzen.
     
  10. threepwoodanna

    threepwoodanna Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    15
    Hat aber jetzt jahrelang wunderbar geklappt, also kann das ja nicht wirklich ein Grund sein... (auch wenn mehr Arbeitsspeicher allgemein natürlich keine schlechte Idee ist)
     
  11. threepwoodanna

    threepwoodanna Byte

    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    15
    So, ich hab jetzt mal die Temperaturmessung mitlaufen lassen. Während das Programm läuft ist die Temperatur von 30 auf 40 Grad gestiegen und dann kam das Abschalten. Ich kann die Temperatur nicht zuordnen, ist mein Ventilator nicht mehr voll funktionstüchtig?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen