1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Absturz-Festplatte wird nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Josiexx11, 29. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Josiexx11

    Josiexx11 ROM

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    habe seit ein paar Tagen ein Riesenproblem.

    Mir ist aus nicht erkennbaren Gründen (beim Trennen einer USB-Verbindung zu einem MP3-Player) der PC (Windows 2000) abgestürzt. Er ließ sich auch nicht mit STRG+ALT+ENTFERNEN reanimieren. Also RESET – Taste gedrückt...

    Seitdem startet er nicht mehr. Nach einem unvollständigen Systemcheck kommt immer die Meldung „NTLDR fehlt“ (um dem vorzubeugen - es ist keine Diskette im Laufwerk). Hab dann den BIOS umgestellt und über die Windows-Installations-CD neu gestartet.

    Der Reparatur-Modus funktionierte nicht – also Neuinstallation. An dieser Stelle sei gesagt, meine Festplatte ist dreigeteilt. C: ist ausschließlich Windows vorbehalten. Die Installation funktionierte dann auch einwandfrei – wobei es merkwürdig war, dass er mir als mögliches Ziel für die Windows – Version nur C: angezeigt hat.

    Nach dem Neustart dann wieder „NTLDR fehlt“ er zeigte aber schon ein paar mehr Infos an. Nur scheint er die Festplatte nicht zu erkennen. Jedenfalls sehe ich keine der üblichen Angaben, auch nicht zu den RAMs. Er beginnt quasi mit der Aufzählung des CD – und des DVD – Laufwerkes.

    Hab dann irgendwo aufgeschnappt, dass man die Festplattenerkennung evtl. mit TestDisk reparieren kann. Hab das dann auch geladen, komme aber an dieser Stelle nicht weiter, weil ich nicht weiß, wie ich denn nun das Programm starten soll (von Diskette). Wie kommt man in die Eingabeaufforderung? Was muss ich dann tun?

    Wäre Euch dankbar, wenn Ihr ein paar Tipps zu meinem Problem hättet und dazu, wie ich TestDisk ans Laufen bekomme :bet: . Aber bitte beachten – wie Ihr vielleicht schon ahnt – hab nicht soviel Ahnung, also bitte in „einfachen“ Worten :D

    Danke schon mal im voraus
    Josiexx11
     
  2. Tobi_14

    Tobi_14 Kbyte

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    403
    Hi,

    gib einfach mal unter Google folgendes ein:

    NTLDR fehlt+Booten+Fehlermeldung


    Hier erhältst du so viele Hinweise den Fehler oder seine Ursachen zu beseitigen.
    Dir das alles erklären zu wollen wäre ein abendfüllendes Programm. Lies einfach mal nach.


    Gruß Tobi
     
  3. Josiexx11

    Josiexx11 ROM

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo,

    natürlich hab ich schon über Google gesucht. Inzwischen bin ich auch schon so weit, dass ich die Datei NTLDR von der CD wieder nach C: kopiert habe. Hat nur leider nicht viel gebracht. Das Ergebnis ist nur bunter - heißt: jetzt kommt keine Fehlermeldung mehr, dass NTLDR fehlt, sondern es folgt nach dem Systemcheck (bei dem er immer noch nicht die Festplatte anzeigt) ein sehr bunter Bildschirm, mit vielen kleinen Smilies.
    Und die Antwort auf die Frage, wie Testdisk zu starten ist, hab ich auch nach stundenlangem googeln nicht gefunden (wird wohl allgemein voraus gesetzt).
    Wäre also für einen klitzekleinen Tipp sehr dankbar.

    Viele Grüße

    Josiexx1
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Wo sollen diese Smilies herkommen... hast du vielleicht einen Bootsektor-Virus auf dem System..?

    Google liefert folgende Webseiten zu TestDisk:

    Was tun, wenn die Partitionstabelle zerstört wurde?

    TestDisk Download:
    http://www.cgsecurity.org

    Deutsche Anleitung und weitere Programme zur Datenrettung:
    http://www.wintotal-forum.de/?board=31;action=display;threadid=41653

    http://www.computerbase.de/forum/showpost.php?p=641341&postcount=43

    Wende dich im Computerbase-Forum an die "Fiona", sie ist eine anerkannte Expertin in Sachen TestDisk.

    Wolfgang77
     
  5. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Führe einmal folgende Schritte durch..

    Mit der Win 2000 CD booten, die Wiederherstellungs-Konsole aufrufen und folgende Befehle anwenden:

    fixmbr

    fixboot

    und mit chkdsk c: /R das Dateisystem reparieren.

    Mit dem Programm "memtest86" einmal den Arbeitspeicher prüfen..

    www.memtest.org

    Wolfgang77
     
  6. Josiexx11

    Josiexx11 ROM

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo Wolfgang77,

    war ein paar Tage nicht online und hab Deine Antwort erst heute gesehen. Erst einmal vielen Dank für die Tipps. Werde Sie jetzt mal nacheinander ausprobieren.

    Ach ja, bin zwischenzeitlich ein wenig weiter. Hab Windows neu installiert und die Smilies sind jetzt weg. Leider zeigt mir der PC nach wie vor die Laufwerke D: und E: - also den Großteil der Platte - nicht mehr an.

    Hab über Windows jetzt auch TestDisk starten können. Erste Erkenntnisse sind, dass mir dort zunächst auch nur C: mit den 8 MB anzeigt werden. Jedoch ist die Zuordnung Zylinder/Heads/Sektoren völlig fehlerhaft und an einer Stelle erscheint eine merkwürdige Datei, die irgendwie die Größe der fehlenden Partitionen haben könnte (ich glaub die hieß Pagefile.sys oder so ähnlich).

    Nun ja, wie gesagt, erst einmal vielen Dank. Werde es mal mit den vorgeschlagenen Programmen etc. probieren und die Platte evtl. mal in einen anderen PC hängen lassen. Mal sehen, wie sie dann erscheint.

    Gruß

    Josiexx11
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen