Absturz im Internet

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von kemcom, 4. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kemcom

    kemcom Halbes Megabyte

    seit kurzem verabschiedet sich mein PC, wenn ich im Internet bin mit folgender Nachricht:
    "Windows muss heruntergefahren werden, da der Dienst Remoteprozeduraufruf (RPC) unerwartet beendet wurde".

    Als Erklärung wird gegeben: "Das Herunterfahren wurde ausgelöst von NT-Autoritäts\System".

    Was heisst das und was muss ich unternehmen, damit diese Abstürze nicht mehr vorkommen?

    Besten Dank im voraus.
     
  2. elmou883

    elmou883 ROM

    Das ist Hundert Prozentig der Blaster Wurm allerdings ein etwas harmloserer dehn hatte ich auch schon solange du nicht ins Internert gehst passiert nichts. Du kannst aber dehn autostart abstellen geh einfach auf "START" dann aus "AUSFÜHREN" und gib MSCONFIG ein dann geh auf die Letzte schaltfläche von rechts dort stehen dann semtliche Programme die Automatisch mit Windows Starten z.B. ICQ oder Kazaa dort müsste dann eine Datei mit dem Namen W32Blaster stehen mach das Häckchen daneben weck und schon Starten der Wurm bein nächstem Start nicht mehr. Jetzt dehn VirenScaner Updaten Windows Patch ziehen und schon ist dein PC wieder sicher.;) ;)
     
  3. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Der Patch ist veraltet.

    KB824146 ist momentan das vernünftigste, da man hiermit
    schon wieder 3 neue Sicherheitslücken (zusätzlich zu KB823980)
    schliesst.

    Gruß
    Robert
     
  4. drheinlaender

    drheinlaender Halbes Megabyte

    Sieht tatsächlich nach Blaster aus. Besorge Dir auf jeden Fall den Sicherheitspatch von Microsoft , um den Virus auszusperren:

    Microsoft Sicherheitspatch
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen