1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Absturz mit Radeon9700pro beim gamen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Se7en, 14. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Se7en

    Se7en Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    17
    Am Weekend hab ich mir ein neues System zusammen gebaut mit folgenden Komponenten:
    -MSI Neo2
    -P4 2.8 HT
    -2x 512 MB Dual DDR (Kingston HyperX)
    -S-ATA 120 GB (Maxtor)
    -Radeon 9700 pro (Hercules)
    -DVD-Rom (Toshiba)
    -CD RW 40x (Plextor)
    -Scanner USB (Strom via USB) (Canon)
    -Drucker USB (Strom extern) (HP)
    -ADSL Modem USB (Strom via USB) (Alcatel)
    -SB Audigy 2 (Creative)
    -TV Karte (Pinnacle)

    Betriebssystem:
    -WinXP Pro

    Lüfter:
    -3 Gehäuse Lüfter
    -CPU Fan
    -System Fan

    Also:
    Mein Case ist ein Chieftec Midi mit Netzteil 360W:
    +5V / 35A
    +3.3V / 28A
    +12V / 17A
    -5V / 0.3A
    -12V / 0.8A
    +5VSB / 2A

    Ist dieses Netzteil für meine Komponenten zu schwach? Oder wird die GraKa einfach zu heiss?
    Das Problem ist, wenn ich ein Spiel spielen möchte (CS oder Collin McRae 3) stürtzt der PC nach ca. 1 Minute einfach ab. Aber wenn ich normal Arbeite oder im Internet surfe (mit TV) läuft der PC ohne Probleme. Erst wenn ich die GraKa in (mehr) anspruch nehme gibts Probleme! Ich hab schon versucht, den Treiber der GraKa zu ändern von Catalyst 3.5 auf 3.1 ohne Erfolg. Und leider bekomm ich DirectX 9.0a nicht von der Platte. Wenn ich versuche DirectX mit DirectX Buster zu deinstallieren, stürtzt der PC auch ab :-(
    Ebenfalls hat es nichts gebracht, als ich den Scanner und Drucker aussteckte (USB).

    An was kann das liegen? Zuwenig Power? Falscher GraKa Treiber?

    Ich bin für jeden Tipp dankbar!
     
  2. Se7en

    Se7en Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    17
    hi

    Ich hab auch den Chiptakt und Speichertakt runter und rauf geschraubt, ohne Erfolg.
    Zudem hab ich die GraKa in ein System mit Win2000 reingesteckt. Dort lief Sie ohne Probleme.
    Wie auch immer, ich bin mit mein Latein am Ende. Ein Kollege von mir arbeitet in einem PC-Shop, da bekomm ich bestimmt Prozente.
    Normalerweise würd ich nicht so schnell aufgeben, aber da ich im August Vordiplom Prüfungen hab und nicht soviel Zeit mit dem PC "verschwenden" will, lass ich ihn halt "reparieren".

    C Ya
     
  3. Se7en

    Se7en Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    17
    also das was tomshardware da schreibt stimmt nicht für mein MB! Diese Typen haben das Luxus MB von MSI Neo2 getestet. Nur dort gibt es eine solche Option im BIOS.
    Ich hab mein BIOS für Neo2 PE upgedatet auf 1.3 (1.5 gibt es gar nicht für meine Version). Naja, wie auch immer, ich habe alles ausprobiert was man ausprobieren kann. Ich werde meine Kiste morgen zu einem Fachhändler zur Reperatur bringen bzw. Sie sollen meine GraKa richtig installieren.
    Ich bin schon ein wenig enttäuscht. Ich hab bis jetzt schon einige Systeme selbst zusammen gebaut, aber so ein riesen Problem hatte ich bisher noch nie gehabt.
    Zudem das AMI\'S BIOS ist wirklich das schlechteste BIOS das ich je hatte (AWARD und PHONIX sind 1000mal besser gegliedert).
    Wie ihr an meinem Schreibstyle erkennen könnt, bin ich wirklich sauer und enttäuscht. :-(
    Jedenfalls DANK ich euch für eure TIPPS :-)
     
  4. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi

    das nennt sich im bios dynamic overclocking
    board-revision 1.o
    bios 1.5
    schau auch mal unter www.tomshardware.de/motherboard/20030707/i875p-44.html
    nach . da wurden die boards beschrieben.
    würde mich freuen wenn ich dir damit helfen konnte.

    gruss
    nor
     
  5. Se7en

    Se7en Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    17
    Also ich hab wieder DirectX 8.1 drauf gemacht. Leider ging es so auch nicht. Mit Powerstrip hab ich die AGP auf 4x runter geschraubt -> Ohne Erfolg.
    Danach hab ich meine alte Geforce 2 pro rein gemacht. Diese funktioniert ohne Probleme.
    Wegen dem neo2 und taktfreqenz, was kann ich dagegen tun? Wie heisst die Option im BIOS, damit ich es ausschalten kann?
     
  6. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi

    das msi neo2 schaltet die taktfreqenz ca 8%höher wenn die cpu auslastung an die 100% kommt um eine bessere performance zu erreichen. bei den neueren revisionen kannst du das im bios abschalten.
    einige speichermodule verkraften den hohen takt (ca870mhz)
    nicht .auch wird die cpu auf ca 3ghz übertaktet.
    dieses wurde mit einen speziellen testprogramm bei tom s hartware
    nachgewiesen

    gruss
    nor
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Es war gemeint, dass Du Chiptakt und Speichertakt mit Powerstrip runtersetzt - und nicht den AGP-Modus.

    Aber trotzdem: da ist ein Problem vorhanden. Möglicherweise wird der Grafikkarten-Chip zu heiss. Die sollen mal die Grafikkarte in einem anderen PC einsetzen.

    Gruss,

    Karl
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    mal die Grafikkarte mit einem Tool wie Powerstrip o.ä. runterzutakten und schau\' mal, ob der Fehler immer noc eintritt.

    Was DirectX anbelangt: hier findest Du Tools zum Deinstallieren: http://www.3dcenter.de/downloads/#directx

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen