1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Absturz trotz neuen Netzteils

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von rofnex, 8. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rofnex

    rofnex Kbyte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    239
    ich werd noch bekloppt!

    XP1800
    60 GB HD
    CDRW
    DVD

    Win2k

    bisher hatte ich ein billignetzteil(8?) drinnen(230Watt). da gabs bei spielen immer abstürze nach einer gewissen Zeit(ohne brenner und dvd-laufwerk liefs allerdings immer).
    --> zu wenig strom

    jetzt hab ich mir folgendes NT eingebaut, welches die anforderungen eigentlich erfüllen sollte.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=3670&item=2304200154

    aber pustekuchen, jetzt stürzt die kiste (manchmal) schon im ladebildschirm ab, bei spielen sofort.
    kann mir da noch jemand weiterhelfen????
    mfg
    kelvin
     
  2. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Aber nicht das alte Netzteil wieder einbauen:)))

    Gruß
    Christian
     
  3. rofnex

    rofnex Kbyte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    239
    habs hinbekommen. war der ram. meinen 256er nimmt er an(alles läuft perfekt), aber keinen 128er. hab jetzt 4 verschiedene ausprobiert, doch sobald ich einen einbaue stürzt er ab. aber besser ein PC mit 256 funktionierend, als einen mit mehr der nicht läuft.
    mfg
    kelvin
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    PC health\'

    Hast Du IRQ-Konflikte (gelbe Ausrufezeichen) im Gerätemanager?

    Hast Du einen GraKa-Treiber installiert, ohne vorher den alten zu deinstallieren?

    Gruss,

    Karl
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Hi!
    Falls Du ins Bios kommst, schau mal nach den Spannungen(3.3, 5 u. 12V), die dort irgendwo als Meßwerte zu finden sein sollen. Wenn die zu weit nach unten abweichen(max.5%), ist dieses (relativ billig anmutende) Netzteil auch nicht gerade brauchbar.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen