1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

absturz - zugriffsverletzung - aber kein bluescreen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von cumga1, 30. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cumga1

    cumga1 Guest

    mir stürzt der computer in letzter zeit regelmäßig ab. das letzte mal hab ich mir gedacht, da ist bei der installation sicher etwas schief gegangen und ich hab ihn neu aufgesetzt, aber jetzt kommt schon wieder diese blöde zugriffsverletzung. eigentlich so ca. alle 20 minuten, wenn ich den explorer öffne

    explorer.exe - fehler in anwendung
    die anweisung in "0x77f47ech" verweist auf Speicher in "0x00000067". Der organg "written" konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.


    Zuerst hab ich mir gedacht, Norton deinstallieren (schadet nie *g*, der hat mir schonmal bluescreens verursacht, also hab ich mir gedacht, auch das könnte er verursachen).

    aber das wars nicht :( .

    hat jemand eine idee? langsam bin ich am verzweifeln!


    nachtrag: es kommt kein bluescreen! nur ne fehlermeldung und der explorer stürzt ab. Kann es ein Hardwareproblem sein?
     
  2. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    das ist natürlich schlecht, wenn man über LAN kein zugriff mehr auf ein DSL-modem dann bekommst...sehr misteriös..
     
  3. cumga1

    cumga1 Guest

    ja hab ich schon.

    heute hab ich den fehler gefunden! ich hab alle meine netzwerkverbindungen gekillt. jetzt stürzt er nicht mehr ab

    s***** windows xp. nicht mal netzlaufwerke erlaubt es. zumindest keine, wo der zweite computer ausgeschaltet ist.
     
  4. Gast

    Gast Guest

    haste schon mal xp neuinstalliert?

    hab ein ähnliches problem bein runterfahren gehabt. der explorer hat dann immer einen abgang gemacht, hat mich zwar nicht weiter gestört.... aber irgendwann hab ich ne neuinstallation gemacht und schau an, die fehlermeldung war weg!
     
  5. cumga1

    cumga1 Guest

    nein, den neuesten hab ich nicht :p

    er ist schon etwas älter. aber sicher nicht älter als ein (26.3.2002). der war bei der karte dabei, müsste aber für windows xp gehen, oder?

    onboard grafik hab ich leider keine, aber ich denke, ich werd mal den treiber aktualisieren.
     
  6. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    ich habs nicht getestet , kann dir daher Nicht sagen "ja die karte ist zu langsam für das gigabyte ga-7va-x" oder so...zumindestens würde ichs durchprobieren und die onboard-grafik mal dagegen testen (ohne radeonkarte) ....aber um erlich zu sein glaub ich nee unbedingt ,das es genau das bei dir sein wird. ich würde da stärker auf den grafik-treiber (aktuelle version?! oder win-standart für die karte) tippen .

    p.s. erschlag mich , wenn du schon den neuesten grafiktreiber hast
    :D
     
  7. cumga1

    cumga1 Guest

    mainboard: gigabyte ga-7va-x
    amd athlon 2000+, 512 mb ram infineon original

    an karten:
    ati radeon 7500

    das wars. großartige dinge sind in meiner kiste nicht drinnen.

    glaubst du, dass es die alte, aber neu gekaufte, radeon 7500 ist?
     
  8. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @cumga1

    was hastn du sonst noch so an extra-hardware im rechner...irgendwelche pci-karten oder so?
    ich hatte unter winXP auch sehr eigentümliche tägliche abstürzte gehabt , bis ich die terratec audio-karte wieder rausgenommen hatte, seitdem habsch keine probleme mehr.
    die karte (vermutlich zu alt) war bei mir nicht ganz verträglich gewesen mittn motherboard.
     
  9. cumga1

    cumga1 Guest

    hab ich schon gemacht. keine fehler. ich hab auch noch ein zweites programm probiert. auch kein fehler.

    ich such ja schon ca. 3 monate nach dem fehler!

    unter windows 2000 ist er nie aufgetreten. aber das ist auch schon ne zeit aus, seit ich das letzte mal w2k oben hatte.

    kann es an den verbundenen netzlaufwerken liegen und am verbundenen drucker (über einen windows 2000 pro computer als "server")?
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Du solltest eigentlich nur auf den Smilie klicken ... :rolleyes:

    probier?s mal mit Memtest86 3.0
     
  11. cumga1

    cumga1 Guest

    ich hab schon gegooglet. aber da hab ich nichts richtiges gefunden. nur ein paar wenige forumeinträge, wo sie vermutet haben, es könnte der ram sein, aber nicht mehr. deshalb wollt ich ja wissen, ob sich jemand was vorstellen könnte.

    (google hat nur 1 1/2 seiten suchergebnisse geliefert, obwohl ich nicht mal ne fehlernummer in die suche geschrieben hab)
     
  12. Gast

    Gast Guest

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen