Abzocke bei BenQ

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Firmen" wurde erstellt von S.Lorenz, 28. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. S.Lorenz

    S.Lorenz ROM

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    1
    Kundenabzocke bei BenQ

    Bei meinem BenQ-Notebook DH800 ist beim Einstecken des Stromanschlusses der innere Steckkontakt abgebrochen, sodaß kein Stromkontakt mehr bestand. Ansonsten funktionierte aber alles über den Akku einwandfrei.
    Ich telefonierte mit der Service-Hotline und dem Reparaturbetrieb und schilderte genau den Schaden. Man empfahl mir die Einsendung zur Reparatur. Da das noch im Grantiezeitraum passierte wurde das Gerät zur Reparatur abgeholt. Nach 14 Tagen erhielt ich die Nachricht, dass hier eine physische Einwirkung erfolgt sei und deshalb keine Garantie gewährt werden könne. Ein Kostenvoranschlag über 804 EUR lag bei. Leider müsse das Mainboard ausgetauscht werden, da der Stromanschluss direkt an diesem angelötet sei und eine andere Reparatur deshalb nicht möglich sei. Anrufe beim Kundendienst in Hamburg und ein Schreiben an den Geschäftsführer waren erfolglos.
    Ich habe mir das Gerät zurückschicken lassen (Kosten 87 EUR für Reparaturpauschale, Hin- und Her-Versand). In Berlin wurde mir dann ein Notebookcenter empfohlen (PC-Com). Dort wurde das Gerät unter Einbau eines neuen Original-BenQ-Steckers in zwei Tagen repariert. Kosten 89 EUR für die Reparatur-Pauschale und Ersatzteil.
    Da bleibt ein untrügliches Gefühl zurück, dass bei BenQ gnadenlos abgezockt wird. Hätte mir die Service-Hotline bzw. der Techniker am Telefon gleich gesagt, dass hier keine Garantie vorliegt und welche Kosten enstehen, hätte ich mir die 87 EUR für das hin- und herschicken sparen können.
    Jetzt ist BenQ für mich und meine Firma keine empfehlenswerte Marke mehr.
    Siegmar Lorenz
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
  3. harrypotter1234

    harrypotter1234 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    559
    sowas hasse ich! acer hat wohl genug geld um son scheiß laptop zu bezahlen!
     
  4. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Nicht ärgern! Sowas machen alle Firmen sobald sie die Möglichkeit dazu haben.
    Bei mir ist es zur Zeit gerade Olympus: Gott sei Dank kostet mich das aber "nur" 243 Euro.
     
  5. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    @Falcon:

    Was ist denn mit Olympus? Interessiert mich als alter Olympus-Fan...

    (Ich muss hier OT fragen, da du keine PN und Mail zulässt)

    Kannst gerne per PN antworten

    fidel
     
  6. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Werde ich machen, sobald ich Zeit habe, denke heute Abend.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen