Abzocke: Bezahlen für Freeware

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von theseboots, 23. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. theseboots

    theseboots Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    343
    :confused: Ja gemein, aber wie dumm muss man sein die Kreditkartennummer irgendwo einzugeben?

    Am Besten, man hat so wenig Geld, dass sich eine Kreditkarte garnicht erst rendiert.
     
  2. allister

    allister Byte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    36
    wer sich im internet bewegt und nicht weiss was sache ist oder zu blöd ist es zu merken ist selbst schuld.
    ich merks selbst an vielen kunden.
    klicken sie nicht da drauf...hier? "klick"
    für manche leute gehört internet verboten...für manche nach schulung freigegeben...und manche sollen halt ihr geld dort verschwenden ...haben eh genug.
    ------ein bisschen mitdenken hilft oft -------
    ich hab bald kein mitleid mehr
     
  3. ntsvcfg

    ntsvcfg Byte

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    80
    Du fragst, wie dumm man sein muß? Ein ähnlicher Dummenfang ist IMHO doch der "Premium-Download" (schon bei'm Namen kann einem...) der CH*P. Da bezahlt man schon ordentlich Geld, um einen schnellen Internetzugang zu besitzen, und nun wird man bestraft, indem man nochmals zahlen soll, um die volle Downloadgeschwindigkeit auch nutzen zu können? Dieses künstliche Ausbremsen ist doch Volksverdummung. Aber anscheinend gibt's genug Dumme, die dafür ihr Konto plündern und somit auch für Freeware Geld abdrücken.


    T.
     
  4. sboge

    sboge ROM

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    frei nach gorbatschow
    wer zu dumm ist den bestraft das portemonnaie
     
  5. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
    1. Du scheinst lange nicht bei CXO runtergeladen zu haben.
    2. Es ging damals um dem unglaublichen Abzockerbetrag von EUR 0,99 monatlich. Schon schei*e, wenn man dafür sein Konto plündern muß.
    3. Der Link zum Hersteller war - und ist! - bei jedem Download angegeben.
    4. Es wurde und wird niemand gezwungen, bei Chip runterzuladen. Aber ich hielt es (zumal in einer Zeit, als DSL durchaus noch nicht selbstverständlich war) für legitim, für den Service des Downloadens in DSL-Geschwindigkeit eine eher symbolische Gebühr zu verlangen. Der Download in ISDN-Geschwindigkeit war ja weiterhin kostenlos. Aber der Traffic hat sich damals doch deutlich reduziert (man sprach damals von 16 oder 17 TB pro Monat Traffic!).
    5. Ich verstehe übrigens überhaupt nicht, wie mancher Gipsnacken auf die Idee kommt, daß ein solcher Downloadservice kein Geld kostet. Aber Geiz ist ja so unglaublich geil...
    6. 6. Es wird immer wieder argumentiert, daß man doch für seinen DSL-Anschluß schon genug zur Kasse gebeten würde - und daß aus diesem Grund eine Gebühr für Downloads in DSL-Geschwindikeit unzumutbar wäre. Was hat eigentlich derjenige, der Dateien zum Download anbietet, von der DSL-Anschlußgebühr des Users, der diese Dateien runterlädt?

    Fazit: wie dumm kann man sein, um wie ntsvcfg zu argumentieren?
     
  6. peinstein

    peinstein ROM

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    1
    Ich kann nicht sagen "Selbst Schuld". Wenn jemand ermordet wird, darf das ja auch nicht gelten. In meinen Augen handelt es sich um eine Abzocke mit ganz besonderer Schwere, die hart bestraft werden sollte.

    Hier lesen, was es noch so für Abzocker gibt, wovon die Öffentlichkeit bisher noch nichts erfährt:
    Es gibt Scheinfirmen, die den Entwicklern anbieten ihre Software vertreiben zu wollen. Letztendlich werden die Entwickler in dubiosen Verträgen verwickelt. Zum Schluss sind die Entwickler "entmachtet" und der "Vertriebler" kann eine Weile mit der Zwischenversion richtig viel Geld verdienen.

    Diese miesen Geschäftemachern gehören deutlich bestrafft - sogar mit Freiheitsentzug!
     
  7. theseboots

    theseboots Kbyte

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    343
    @Winnie

    :eek: Ja was ist denn mit Dir los? Normalerweise bist Du doch eher für objektive Posts bekannt - und jetzt wirst Du so ausfallend.
     
  8. Ruffus

    Ruffus Byte

    Registriert seit:
    14. September 2000
    Beiträge:
    54
    @Winnie The Pooh
    Man Oh Man, wie bist du denn drauf?

    ... ich kann Leute nicht verstehen die für frei erhältliche Informationen bezahlen. Auch wenn es nur eine symbolische Gebühr ist! Aber bitte, jeder wie er es verdient.
    Wenn ich das Wort "Premium" schon höre, da stehen mir die Haare zu Berge! Ich finde es faszinierend für was Leute bereit sind zu bezahlen. :eek:

    MfG Ruffus
     
  9. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. März 2005
    Beiträge:
    5.702
    @ Ruffus
    Das kann ich nachvollziehen, mir geht es ähnlich.
    Mir stehen allerdings die Haare zu Berge, wenn ich mitkomme was die Leute alles kostenlos haben wollen. Und wenn sie es nicht bekommen, fangen viele auch noch an zu stehlen.
     
  10. goto2

    goto2 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    703
    ich hatte mal so eine Betrugs Seite gefunden,
    wo für Treiber Geld verlangt wurde,
    Treiber für Modem,Drucker usw...

    dort wurden u.a auch Treiber Namen aufrührt, die es gar nicht gibt;
    Chip.online Chip.de hatte auch mal
    Geld verlangt für donloads von Free Software.
     
  11. wildsurfer

    wildsurfer Kbyte

    Registriert seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    320
    guten tach

    ich finde es so wie es beschrieben wird zwar auch ne schweinerei, für freeware geld bezahlen zu sollen, das ist aber das problem des internet, von anbeginn an, es gab schon immer zwielichtige elemente die für "gratis" kassiert haben, ich habe sogar den eindruck, das diese typen stärker vertreten ist, als die ehrlichen. im ****obereich gab es auch immer sogenannte "gratisbilder" die nur so gennant werden aber überhaupt nicht gratis sind.
    warum ich hier allerdings mitschreibe ist die meinung einiger, das alles gratis sein müßte, bzw. das treiberbeispiel.
    ich finde es durchaus in ordnung, wenn jemand treiber von allen möglichen geräten sammelt und für diese arbeit geld kassiert, genauso wie von bedienungsanleitungen, oder alter freeware, die nicht mehr supportet wird. ist doch besser dafür ´n bissel abzudrücken, als sich was neues kaufen zu müssen und unnötig müll zu produzieren (z.b. grafikkarte).
    aber wie gesagt nur meine meinung.

    ciao
    wolfgang
     
  12. schauan

    schauan Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    18
    Hallo,
    bei Chip kann man zwar immer noch kostenlos Downloaden, aber nur mit ISDN-Geschwindigkeit. (siehe hier: http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_16119362.html ) So kann man natürlich auch durch die Hintertür für Freeware Geld verlagen. Ein Lob der PC-Welt und anderen, die ihre Downloads kostenlos anbieten.
    Grüße, Andre
     
  13. Thor Branke

    Thor Branke CD-R 80

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.482
    Das ist leider falsch und zwar offenbar schon seit Monaten. Bitte auf "Zum Download" klicken, dann wird deutlich: beide Downloadgeschwindigkeiten sind kostenlos, wenngleich die eine vielleicht nur übergangsweise.
     
  14. lou_cyphre

    lou_cyphre Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    108
    Ja, was bist denn du für einer? Es scheint langsam Mode zu werden die Opfer als Schuldige hin zu stellen. Meines Erachtens sollte noch immer der Normafall sein, dass man nicht von irgendwelchem kriminellen Gesockse aufs Kreuz gelegt wird. Nur traurig, dass das immer mehr in Vergessenheit gerät! :confused:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen