1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

ACCESS 2000 Seiteneinstellungen weg

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von stephan2000, 6. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stephan2000

    stephan2000 Kbyte

    Ich benutze ACCESS 2000. In meiner Datenbank habe ich selbstverständlich unterschiedliche Berichte für unterschiedliche Zwecke mit wiederum unterschiedlichen Einstellungen bei "Seite einrichten". Das dürfte nichts besonderes sein und in jeder anderen Datenbank auch zu finden sein. Wenn ich die Datenbank allerdings mit der Funktion "Komprimieren / reparieren" ab und zu verkleinere, dann sind anschließend die Seitenrand-Einstellungen bei "Seite einrichten" auf den Grundeinstellungen (Extras/Optionen/Allgemein/Druckbereiche) und vor allem alle meine Berichte auf "Hochformat" auch wenn sie vorher "Querformat" hatten. Das kann ja wohl nicht normal sein. Soll ich das mit dem Komprimieren lassen? Soll man in Druckbereiche etwas anderes eingeben? Handelt es sich hier um einen Bug?
     
  2. neanderix

    neanderix Kbyte

    Das mit dem Komprimieren solltest du in jedem Fall beibehalten - nur so wirst du den Muell los, der sich mit der Zeit in der DB ansammelt (zum Bleistift auch laengst geloeschte Datensaetze).

    Was deine Frage betrifft: Ja, es ist ein Bug. Eine Beschreibung mit Hinweisen zur Loesung findest du in der Access-FAQ auf www.donkarl.com, Punkt 7.15.

    Volker
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen