Access 97

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Dobra, 14. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dobra

    Dobra Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    18
    Ich nutze Access97 aus Office97 unter Win98. Sobald ich Access97 auch nur öffne, ist mein Prozessor zu 100 % ausgelastet. Gibt es eine Lösung?
     
  2. schilling

    schilling Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    19
    1835 KB ist ja soviel wie nichts, versuch es mal mit 10-20 MB, wenn es Deine Platte hergibt. Wenn Du Dich nicht verschrieben hast bei den 1835 KB ist das mit Sicherheit der Grund für Deine Probleme. Bei dieser kleinen Einstellung müsste es auch Probleme mit anderen Programmen geben.
    Gruß Ralle
     
  3. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Ich habe mit ganz ähnlicher Software (WIN98, Office 97) kein Problem in dieser Richtung. Ich suche mal in meinen Einstellungen. Ich weiß nähmlich ganz genau das ich bei der Installation angefangen von fast keinen Assistenten bis zu den ganzen in meinen Augen unsinnigen direkten Aufrufen der Office Programme untereinander, fast nichts außer den Programmen installiert habe. Genauso ist sofort Fastrun oder so aus der Autostart rausgeflogen da mein PII 200 eh durch diesen unnötigen Ballast noch langsamer wird.
     
  4. Dobra

    Dobra Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    18
    FreeMex bringt auch keine Veränderung, die Auslagerungsdatei hat eine maximale Größe von 1835 KB, davon sind 123 KB ausgelagert = also das ist es auch nicht.
    SR2 für Office97 ist installiert.
    Einen Hinweis habe ich jetzt bekommen, daß Office97 die Problematik verursacht. Gibt es Erfahrungen, wie es unter Office2000 mit Access klappt?
    [Diese Nachricht wurde von Dobra am 17.03.2002 | 13:31 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von Dobra am 17.03.2002 | 13:32 geändert.]
     
  5. neanderix

    neanderix Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    186
    Nein, gibt es nicht. ACCESS draengelt sich grundsaetzlich in den Vordergrund und zapft saemtliche verbleibende CPU Zeit ab.

    Diesen Effekt hatten wir auf meiner letzten Arbeitsstelle an zwei Entwicklungsrechnern (Beide P 3 700MHz, 256 MB RAM, reichlich Swap-Platz)

    Das einzige, was du tn kannst ist, den SR2 fuer Office 97 einsetzen und hoffen, dass es was bringt...

    Volker
    [Diese Nachricht wurde von neanderix am 16.03.2002 | 23:05 geändert.]
     
  6. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    ok viel erfolg
     
  7. DietrichB

    DietrichB Byte

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    56
    Am Prozessor dürfte das nicht liegen. Ich setze Access 97 immer noch auf meinem privaten Rechner von 1996 ein: Pentium 166, 128MB RAM, Windows 95.
    Zum einen ist die Auslagerungsdatei immer wieder eine Möglichkeit, zum anderen kann es auch der Arbeitsspeicher sein. Setz mal Programme à la FreeMex ein (http://chzsoft.home.pages.de).
     
  8. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    wie sieht das mit der auslagerungsdatei aus?

    war das problem schon immer?
    es könnte auch am kleinen prozessor liegen.

    [Diese Nachricht wurde von ddc605 am 14.03.2002 | 21:48 geändert.]
     
  9. Dobra

    Dobra Byte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    18
    Prozessor: Pentium II, 300,7 MHz
    Chipsatz: Intel440BX PCI Chipset
    Speicher: 256 MB SDRAM (z.Z. testweise, normal 128 MB = hat aber keine \'Verbessrung gebracht).
     
  10. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    was für ein system hast du?
    cpu?
    speicher?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen