Access Abfrage mit Teilinformationen

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Neucon, 4. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Neucon

    Neucon Byte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    31
    Hi,

    möchte gerne eine Abfrage durchführen, bei der ich lediglich einen Teil des Namens in ein Eingabefeld eintippen muss. Wie ist hier die Syntax ?

    z.B. Eingabe "Meier" soll mir sowohl "Meier AG" als auch "Heinz Meier AG" anzeigen.

    Klaus
     
  2. Neucon

    Neucon Byte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    31
    Habe die einfachste Lösung gefunden :

    Man erstellt im Abfrageentwurf ein bisher nicht definiertes Feld und nennt es z.B. [Suche].
    Dann gibt man im zu durchsuchenden Feld als Kriterium folgendes ein :
    Wie "*" & [Suche] & "*".

    Dank an alle, für die Tips
    Klaus
     
  3. neanderix

    neanderix Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    186
  4. neanderix

    neanderix Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    186
    anderen Formular als RecordSource zu. Genau Syntax bitte in der \'Online Hilfe nachsehen, habbich grad nich im Kopf

    Forms!deinFormularname.RecordSource=strSQL
    Forms!deinFormularname.Requery

    -----

    Dieses Code-schnipsel baut aus den eingaben des Users (hier nur eine Eingabe) ein SQL zusammen, dass es dann einem anderen Forumlar als Datenquelle zuweist.

    In diesem zweiten Formular kannst du dir dann die Daten ansehen.
    Es ist zwar moeglich, genau das Formular, das normaler Weise zur Eingabe von neuen Datensaetzen / Aenderung von alten DS genutzt wird, auch zur Suche zu Verwenden -- und ich habe das auch shcon gemacht.
    Allerdings ist das schon nicht mehr trivial, recht aufwendig und wuerde den Rahmen hier locker sprengen.

    Volker

    P.S.: Ich hab das Code-Fragement nicht getestet, sollte aber funktionieren. Wenn nicht: frag einfach.
     
  5. Neucon

    Neucon Byte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    31
    Hallo Volker,
    danke für den Tip. Damit komme ich im Prinzip klar.
    Mein Problem ist bloß, dass ich den Namen (oder einen Teil !) nicht fest definieren will, sondern variabel über ein Eingabefeld eintippen möchte.
    Wie das funktioniert, wenn man den exakten Namen kennt, weiss ich schon, aber eben mit Namensteilen nicht.

    Klaus
     
  6. neanderix

    neanderix Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    186
    "Wie" heisst es in der dt. Version nur, wenn du im graphischen Abfrageentwurf arbeitest.

    Ausserdem gilt fuer ACCESS (sowohl im Entwurf, als auch in der SQL ansicht) fuer LIKE/WIE, dass statt des % der * zu verwenden ist, und statt des _ (unterstricht) das ?.

    In SQL (Im Abfrageentwurf "Ansicht => SQL" waehlen) lautet die ABFRAGE dann etwa so:

    SELECT *
    FROM deinetabelle
    WHERE deinfeld LIKE "*Meier*";

    Das "*" steht fuer eine beliebige Zahl Zeichen, das "?" ersetzt genau ein zeichen.

    Volker
     
  7. Neucon

    Neucon Byte

    Registriert seit:
    20. September 2000
    Beiträge:
    31
    Danke für den Tip, aber mit SQL-Abfragen habe ich bisher überhaupt keine Erfahrung.

    Ist die Syntax bei einer normalen Abfrage gleich ? Ich habe die deutsche Version,}in der es dann sicherlich "Wie" heissen müsste !?

    Klaus
     
  8. jlanger

    jlanger Guest

    Es ist doch immer wieder schön, wenn man (MS) sich an die Konventionen hält...
     
  9. jlanger

    jlanger Guest

    %\' ... "
    anstatt "... where ... = eingabe ..."
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen