ACCESS - Hinzufügen zur Tabelle

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von slazenger86, 3. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. slazenger86

    slazenger86 Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2002
    Beiträge:
    33
    Hi Leute!

    Habe mit MS ACCESS folgendes Problem:
    Ich habe zwei Abfragen: "Netzteil1" und "Netzteil2"
    und eine Tabelle "Netz".
    ich möchte sowohl alle Daten aus "Netzteil1" als auch alle Daten aus "Netzteil2" in die Tabelle Netz einfügen.
    via SQL-Befehl "SELECT * INTO [Netz] FROM [Netzteil1]" lässt sich ja ganz einfach die "Netz"-Tabelle mit allen Werten der "Netzteil1"-Abfrage erstellen.
    Nur wie kann ich nun (per Makro - also z.B. auch per SQL-Anweisung) die Abfrage "Netzteil2" in die Tabelle "Netz" importieren, so dass die Daten ergänzt werden und nicht die bereits eingetragenen Daten der Abfrage "Netzteil1" ersetzen??

    Gruß Markus
     
  2. slazenger86

    slazenger86 Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2002
    Beiträge:
    33
    Jo, mit den Anfügeabfragen hats dann gefunzt - da kann man sich ja auch den SQL-Quellcode anzeigen lassen...

    Vielen Dank euch beiden.

    ciao Markus
     
  3. neanderix

    neanderix Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    186
    Siehe Online Hilfe. Bei Access-2000 unter

    "Inhalt-> Arbeiten mit Abfragen-> Erstellen von Aktionsabfragen->Anfuegeabfragen"

    Volker
     
  4. slazenger86

    slazenger86 Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2002
    Beiträge:
    33
    Die zweite Variante hatte ich anfangs schon probiert. Bloß bin ich steckengeblieben, da ich nicht genau weiß wie ich hinter der Anweisung VALUES die komplette Abfrage beschreibe.
    Bei der Anweisung: INSERT INTO [Netz] VALUES ([Netzteil2])
    kam eine Parameterabfrage und die Werte wurden nicht eingefügt.
    Wie umschreib ich in den Klammern hinter VALUES, dass die komplette Abfrage ergänzt wird?
     
  5. neanderix

    neanderix Kbyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    186
    Zwei Moeglichkeiten:

    1. Konstruiere einen JOIN oder einen UNION, der die die Daten aus beiden Tabellen zurueckliefert

    2. Setze im Anschluss an deine Tabellenerstellungsabfrage (SELECT * INTO) eine Anfuegeabfrage (INSERT .. INTO) ab.

    Volker
     
  6. castanho

    castanho Kbyte

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    292
    Das heißt doch, daß es ein Feld geben muß, mit dessen Hilfe sich die beiden Abfragen verküpfen lassen müßten, nicht wahr? Ich würde also sofort die Verknüpfung über einen INNER JOIN bei der Anfügeabfrage machen und mir die Aktualisierungsabfrage sparen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen