ACCESS - Importieren mit Pfadeingabe

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von slazenger86, 14. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Beim Start vom MS ACCESS lasse ich ein Formular aufrufen, in welchem ein Button und ein Textfeld enthalten sind. Der Button verweist auf ein Makro, welches eine Tabelle importieren soll (TransferArbeitsblatt). Nun muss ich ja bekanntlich in diesem Makro den Pfad festlegen, von welchem die Tabelle importiert wird. Ich möchte jedoch, dass der User den Pfad der zu importierenden Tabelle eingeben kann und dann mit dem Button, die in dem eingegebenen Pfad enthaltene Tabelle importiert wird.
    Selbstverständlich soll die Pfadangabe auch den Tabellennamen enthalten (Bsp für Pfad: C:\Temp\Tabelle.xls).

    Gruß Markus
    [Diese Nachricht wurde von slazenger86 am 14.07.2003 | 10:34 geändert.]
     
  2. Hi,

    also anstatt sich über fremde Postings zu beschweren, bei denen du nich mal ansatzweise involviert bist, könntest du ja mal nützliche Sachen beantworten.
    Ja, in diesem Fall hattest du recht, ich hätte die Hilfe schon eher zur Hand nehmen können, jedoch habe ich durch dieses Posting überhaupt erstmal erfahren, wie der Befehl, den ich brauche, heißt.
    Die "Programmierfaulheit" ist da eine andere Frage.
    Also wenn du mal was nützlich tun willst, dann schau mal im Posting "ACCESS - Spaltenüberschriften auslesen" rein. Denn das steht nicht in der Hilfe. ;-) (oder ich habs nich gefunden, was ich mal stark bezweifle...)

    Gruß Markus
     
  3. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Hi,
    Fragen kostet nix, und ist auch keine Schande. Aber:

    Wozu hat man eigendlich einen eigenen Kopf? Hättest doch schon längst in der hilfe fündig werden können!
    Es ist ein sehr verbreitetes Verhalten, die Hilfe zu ignorieren ... wieso überhaupt?

    Na dann noch viel Erfolg im Praktikum und deiner beruflichen Zukunft ...
     
  4. Jo, dann mal wieder ein herzliches Danke für alles bisherige. War wirklich nich sonderlich viel (der letzte Befehl) und mit der Hilfe ging das dann auch soweit klar.
    Na denn.

    ciao Markus
     
  5. castanho

    castanho Kbyte

    Wollen wir bitte nicht albern werden! Es geht nicht darum, VBA zu lernen. In der Tat ist das ein Einzeiler

    doCmd.TransferSpreadsheet(...)

    sieh in der Hilfe nach, welche Argumente in welcher Reihenfolge einzugeben sind. Als Dateinamen gibtst Du das Textfeld an. Der Unterschied zum Makroaufruf ist nur, daß der Kram in Englisch und etwas flexibler ist.

    Übrigens: Das Textfeld referierst Du mit Me.Textfeldname
    [Diese Nachricht wurde von castanho am 16.07.2003 | 07:58 geändert.]
     
  6. Also folgendermaßen:
    Mein Praktikum geht nicht mehr sehr lange.
    Ich bin mit meinem Projekt soweit fertig. Das einzige, was ich noch brauche, ist das Auslesen des Pfades und der Import dieser Datei. VBA kann ich (noch) nicht. Und ich glaube es kostet mich unnötig zuviel Zeit, wenn ich jetzt noch anfange VBA zu lernen. Deswegen wollt ich fragen, ob du da vielleicht nen Script o.ä. auf Lager hast, d.h. den du mir soweit komplett schreiben kannst, dass ich ihn nur noch als Modul einbinden brauch.
    Der Script muss also eine Eingabe in einem Textfeld (in einem Formular) auslesen und anschließend die Datei importieren (txt-Datei). Die Eingabe bestätigen kann man ja mit einem Button.
    Wäre toll, wenns klappen würde.

    Gruß Markus
     
  7. castanho

    castanho Kbyte

    Wenn der User den Pfad per Hand eingeben muß, solltest Du das per VBA machen. Sieh mal in der Hilfe unter TransferSpreadsheet nach, um die Reihenfolge und Bedeutung der Funktionsargumente zu bekommen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen