Access

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von KIKO63505, 5. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. KIKO63505

    KIKO63505 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    78
    Hallo User...
    Seit einigen Tagen beschäftige ich mich nun mit dem erstellen von einer Datenbank. Interessante Sache eigentlich, wenn da nicht laufend Ressourcenfehler kämen. Ich benutze Access 2000 unter Win98 mit 258MB Speicher, wobei Speicher das Problem nicht sein dürfte. Bei den Fehlermeldungen sind ca 190 MB Speicher frei, lediglich die Userressourcen gehen auf 2% runter.
    Was kann ich dagegen tun????? Danke euch vorab
     
  2. racoon0506

    racoon0506 Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    169
    Wenn ich das richtig interpretiere meckert Access, dass nicht genügend Arbeitsspeicher vorhanden sei.
    Es gibt viele Ausprägungen dieses Fehlers. Dementsprechend auch viele Kuren.
    generelle Tipps:
    - Klappere die Knowledgebase von MS nach Lösungen für Speicherprobleme ab.
    - neueste Jet-Version und Service Packs verwenden.
    - Objektvariablen überprüfen...
    (Schließe mit der Close-Methode jedes Objekt, das du selbst geöffnet hast, und setze die Objektvariable auf Nothing, egal ob es sich um Recordsets, Access-Objektbezüge oder was auch immer handelt. z.B. rs.Close: Set rs = Nothing oder db.Close: Set db = Nothing aber auch Close #1 etc.)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen