Acer 3 Recovery CD´s , Laptop kompromittiert und Neuaufsetzung von WIN XP?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von makemyday, 29. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. makemyday

    makemyday Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    17
    Hi.

    Die Leute die mich hier wieder sehen und mir schon geholfen haben, danke dafür!

    Ok eine Frage ist noch offen und ich hoffe dass ihr mir helfen könnt.

    Ich muss meinen Laptop Neuaufsetzen da er kompromittiert ist. Es ist ein Acer Extensa 2902LMi und habe ihn letztes Jahr im Media Markt geholt.

    Dabei waren 3 CD´s von denen ich ein Pic machte.
    http://mitglied.lycos.de/makemyday24/Acer3.jpg

    Disk 1 (Bootable) ----hier war die Anleitung drin.
    Disk 2-1 German (XP Home)
    Disk 2-2 German (XP Home)

    Dazu gab es diese Anleitung.
    http://mitglied.lycos.de/makemyday24/Acer1.jpg
    http://mitglied.lycos.de/makemyday24/Acer2.jpg

    In der Anleitung wird von einer System CD und einer Recovery CD gesprochen…ich habe aber 3 CD´s, welche ist welche?

    Wenn ich jetzt also die 3 CD´s genutzt habe ist mein Laptop wieder gereinigt und nicht mehr kompromittiert? Mir ist natürlich klar dass ich noch das SP2 danach offline installieren muss und andere Einstellung vornehmen sollte.

    Danke für die Hilfe, denn ich habe da keine Ahnung!!!

    Mfg, Christian.
     
  2. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Da ja nur die erste CD Bootbar ist ist das wohl die System CD und auf der 2-2 Cd steht ja Recovery drauf .Auf jeden fall vor der Neuinstallation die Partition C: formatieren mit der System CD .
     
  3. makemyday

    makemyday Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    17
    Ich hau mich gleich selber!

    Hast recht...auf den Disk 2-1 und Disk 2-2 steht drunter "Recovery CD" und auf der Disk 1 (jetzt verdeckt im Pic) steht System CD. (AUTSCH!)

    Wie gesagt kaum Ahnung und bis mir klar war das es kompremittiert ist habe ich einiges dank Hilfe erledigt.

    Wenn ich jetzt also die 3 CD´s genutzt habe ist mein Laptop wieder gereinigt und nicht mehr kompromittiert?

    Hat das einer schonmal gemacht mit den 3 CD´s?
     
  4. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Genau .Nicht das Formatieren von C vergessen ,dadurch werden alle Daten auf c gelöscht . Sonst sind die Probleme noch da .
     
  5. makemyday

    makemyday Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    17
    Das Formatieren von C: .... passiert das nicht mit den 3 CD´s?

    Wie geht das sonst bei meinem System?

    Mfg, Christian.
     
  6. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Bei der Installation kommt die Frage wohin du XP Installieren willst (nimm C ),danach ob du die festplatte so lassen willst oder mit Fat 32 oder NTFS formatieren willst ,wähle NTFS und weiter .
     
  7. makemyday

    makemyday Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    17
    Ok. :)

    Mfg, Christian.
     
  8. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Ich kann mich irren, bei meinem ACER-Recoery-CD-Installationsunternehmen habe ich keine Frage nach dem Laufwerk und nach der Partitionswahl (Fat32 oder NTFS) gestellt bekommen - wie das bei einer Installation von einer Original-Microsoft-Windows-XP-Cd geschieht.
    Die Acer Recovery-CD-Oberfläche ist an DOS angelehnt und stellt Informationen bereit wie: System-CD herausnehmen und Recovery-CD 1 bzw. 2 einlegen ...etc.; formatiert wird das Laufwerk C in Fat32 mit dem entsprechenden Hinweis auf Datenverlust.
    Aber Allesinallem war ich positiv von der Aktion überracht, da Windows sauber istalliert wurde.
     
  9. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    ist ja ein bischen umständlich gemacht .Dann muss man ja nachträglich nach NTFS konvertieren wenn man das haben will .
     
  10. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Geht genau so schnell wie ein Programm zu installieren, wenn nicht sogar schneller, wenn ich da an Office 2000/XP/2003 denke.
     
  11. makemyday

    makemyday Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    17
    @MichaelausP

    Und bei dir ist alles ok gewesen danach?

    @ghost60....

    "nachträglich nach NTFS konvertieren wenn man das haben will ."

    Was heißt das für einen Unnwissenden? Und was bedeutet haben wollen? Ich habe da keine Ahnung und kann nur die CD´s einlegen und gucke was passiert.

    Mfg, Christian.
     
  12. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Gib mal in der Windowshilfe "NTFS" ein ,dort wird alles erklärt ,auch wie man nachträglich nach NTFS umwandelt .
     
  13. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Ja, alles OKAY - inklusive Aktivierung! Meine Daten auf Laufwerk D und E wurden nicht gelöscht! (DAS KANN bei anderen Systemen ANDERS SEIN!)
     
  14. makemyday

    makemyday Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    17
    @ghost60

    Alles klar. :)

    Und der Sinn der Umwandlung besteht im Platz sparen?

    @MichaelausP

    Meine persönlichen Sachen von D: (Pics und Texte, HTML) habe ich schon auf CD gebrannt. Mir geht es nur darum das System wieder zu bekommen auch wenn D: gelöscht wird.
     
  15. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Nicht nur um Platz zu sparen ,das filesystem arbeitet auch stabiler ,eine Kommprimierung ist mit dabei und die Datensicherheit ist grösser .Und die Daten werden nicht so stark Fragmentiert .
     
  16. makemyday

    makemyday Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    17
    Ok das klingt wirklich gut.

    Und das geht ohne Probleme so wie es unter Windows stand oder muss man da nochwas beachten?
     
  17. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Das geht ohne Probleme ,bei allen Partitionen .Zu beachten ist das andere WinBS wie Win98 und Me dann nicht mehr auf die Partition zugreifen können .
     
  18. makemyday

    makemyday Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    17
    @ghost60

    Das ist kein Problem da bei mir alles unter XP lief/läuft/laufen wird.

    Ok erstmal DANKE an alle!
     
  19. makemyday

    makemyday Byte

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    17
    Wollte mich nochmal melden! ;)

    Hat alles geklappt und ich musste keine Festplatte C: festlegen usw., ging alles automatisch.

    Mfg, Christian.
     
  20. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Schön. Acer scheint mit seinen Recovery-CD's eine benutzerfreundliche Windowsinstallationsoberfläche geschaffen zu haben.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen