1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Acer, Asus, Toshiba oder Fujitsu Siemens?

Dieses Thema im Forum "Notebooks, Netbooks" wurde erstellt von ichbinblaze, 2. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ichbinblaze

    ichbinblaze ROM

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Hoi, :)

    welcher dieser vier Lappis is besser?? oder sind die alle gleich auf?? einer von denne muss doch ne makke haben oder so..

    Lappi 1: Acer Extensa 4102WLMi
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/acer_extensa_4102wlmi

    Lappi 2: ASUS A6VA-Q025H [Gigabyte RAM]
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/asus/a6_v_serie/asus_a6vaq025h_gigabyte_ram

    Lappi 3: Toshiba .....
    http://de.computers.toshiba-europe.com/cgi-bin/ToshibaCSG/selected_product_option.jsp?service=DE&PRODUCT_ID=108670&DISC_MODEL=0%3C!--

    Lappi 4: FSC Amilo M 1437 [Sommer-Special]
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/fujitsu_siemens/amilo_m_1437/fsc_amilo_m_1437_sommerspecial

    also ich würde zum Amilo M greifen, hab da nämlich noch nen test gelesen...
    http://www.notebookjournal.de/tests/42/1

    also was haltet ihr davon?

    thx im vorraus!

    gr33tz bL@Z3
     
  2. fatmike182

    fatmike182 ROM

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    5
    eÖÖ!

    wie du 2 threads unten lesen kannst bin ich mit den akkus von Fujitsu Siemens nicht einverstanden. (Gewicht auch nciht)

    Bei Acer zahlt man wohl am meisten für den Namen, aber sehr gute Produkte,

    Toshiba geräte sind leider zum Teil schlecht verarbeitet.

    FSC ist sicher 1 Top gerät, aber da musst du eben damit rechnen, dass du in 2-3 Jahren wieder 1 Akku brauchst....
     
  3. ichbinblaze

    ichbinblaze ROM

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    hmm, also sollte ich mich zwischen Acer un FSC enscheide?

    gr33tz
     
  4. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
    ach, du ...bist blaze?

    Ich habe seit fast 1 Monat das Lappi aus deinem Tipp 2 (A6Va), bin voll zufrieden mit dem Teil. Bis auf diese kleinen Unterschiede (Acer 1024MB RAM; ohne Bluetooth und Asus 512MB RAM; mit Bluetooth), sind beide gleich. Für mich haben beide eine gleichgute Verarbeitungsqualität. Nimm als Auswahlkriterien, Auststattung, Preis, Garantie/Service und nicht vergessen, den optischen Eindruck.


    mfG, Manfred
     
  5. ichbinblaze

    ichbinblaze ROM

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    hmm, also hasche irgendwelche probleme mim TFT?? also reicht es zum zocken?

    also optisch würde mir Asus auch gut gefahlen..

    gr33tz
     
  6. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
    Display könnte zwar etwas heller sein, da man ja nicht weiss wie sich der Alterungsprozess diesbezüglich auswirkt, aber sonst ok. Ich habe auch einen Monitortest mit >diesem Programm< durchgeführt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn die schnellen Bildwechsel werden ohne Streifen oder Artefakte dargestellt und wenn ich das kleine Auto durch's Bild fahren lasse ist nur eine minimale Schlierenbildung erkennbar, wobei ich bis jetzt noch kein TFT gesehen hab das (bei diesem Test) keine leichten Schlieren gezogen hat. Bei einem CRT hingegen wird das fahrende Auto "Messerscharf" dargestellt.
    Achja...Du willst bestimmt noch wissen wie gut die Grafik mit dem X700 ist. Beim 3DMark03 Prof Vers.3.6.0 in den Standardeinstellungen (1024x768/nonAA/Anisotrop4x) sind es &#8776;6200Pkt.


    Manfred
     
  7. catzecarlo

    catzecarlo Byte

    Registriert seit:
    16. Mai 2001
    Beiträge:
    40
    ASUS hat schwache Akkuzeiten und dafür schönes Display.
    ACER bringt eine kleine Alternative mit Aspire 1691 1GB DDR2 f. 1119 Euronen. ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen