1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

acer cdrw 2010 fährt nicht mehr an

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von elktrainer, 26. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. elktrainer

    elktrainer Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    9
    Seit heute fährt mein Acer CDRW 2010 nicht mehr an, wenn ich eine CD oder CD-R einlege (spin-up(?) der cd geht nicht mehr). Die Kontrollleuchte bleibt aus. Das Laufwerk wird unter XP erkannt, aber der Datenträger nicht. Ist das Laufwerk nun Schrott oder ist es ein Softwareproblem? Wer kann helfen?
     
  2. matze_o

    matze_o Byte

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    89
    hmm...
    Wird den das Laufwerk auch im BIOS erkannt?
    Vielleicht zu Testzwecken mal ne bootbare Cd einlegen wie Knoppix oder die Windows-Cd.
    Achso im BIOS aber vorher einstellen das er auch von den Laufwerk bootet.
    Wenns dann geht ist es ein Softwareproblem ansonsten Schrott.
     
  3. elktrainer

    elktrainer Byte

    Registriert seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    9
    Im Moment erkennt er alles wieder. Gestern jedoch wurden nicht mal mehr die DVD/CD-Laufwerke erkannt. Im Geräte-Manager wurde ein Laufwerk mit einem Problem angezeigt, der Laufwerksname bestand aber nur aus Hieroglyphen. Die Hardwareerkennung hat dann auch nicht funktioniert...
     
  4. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
    @elktrainer
    Kann es sein das auf deinem XP PC eine Kombination aus ASPI Treibern v4.71, Nero, Daemon Tools, Dolly CD und der Schnapsbrennerei existiert? Wenn ja, kannst du getrost auf die ASPI Treiber verzichten, Nero bringt seine eigenen ASPI's mit und die anderen Programme kommen auch ohne die Adaptec Treiber klar.
    Laufwerke und EIDE-Controler aus dem Gerätemanager/System deinstallieren und neustarten könnte helfen.


    Manfred
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen