Acer n35 - Akku leer=Daten gelöscht?

Dieses Thema im Forum "Sonstige mobile Geräte" wurde erstellt von LustigerLachs, 12. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LustigerLachs

    LustigerLachs Byte

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    44
    ich habe meinen Acer n35 Handheld seit einiger zeit nich mehr benutzt, wodurch sich der akku natürliche entladen hat. da ich ihn heute wieder benutzen wollte, schloss ich ihn gleich ans ladegerät und wollte ihn starten. zu meiner verwunderung stellte sich heraus, dass alle daten gelöscht wurden und das betriebssystem neu installiert wurde.

    meine frage ist nun, ob das normal ist, da ich so ja immer darauf achten muss, dass genügend saft im akku ist, damit ich nicht jedesmal meine software neu installieren und meine daten neu eingeben muss, was doch ziemlich nervig ist.
     
  2. ohmsl

    ohmsl Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    3.050
    Ich habe zwar den n50, dürfte aber kein Unterschied sein.
    Laut Beschreibung hat der Acer zwar eine Sicherungsbatterie, diese hält aber nur ca. 30 Min.. Daten die nur im RAM gespeichert sind gehen dadurch verloren.

    Am besten regelmäßig Sicherung anlegen.

    [​IMG]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen