1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

ach du lieber himmel...

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von J_Henninges, 8. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. J_Henninges

    J_Henninges ROM

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    2
    HILFE !

    habe da ein eher unscheinbares problem? vor 3 wochen kaufte ich mir
    einen PENTIUM4 1.8a, also mit dem NORTHWOOD kern, und versuche
    seitdem ein stabiles (?) WIN XP zum laufen zu kriegen? die CPU sitzt
    auf einem no-name board mit VIA P4X266 chipsatz und hat 256MB
    DDR-RAM mit einem CL 2.5 timing zur unterstützung. der bildschirm
    wird von einer ABIT SILURO GF4MX mit 64MB 4ns DDR-RAM behellt.
    jetzt lief die kiste auch 3-4 tage gut durch, doch als ich meinem OKI 4W
    LED-DRUCKER einen druckauftrag anvertrauen wollte reset-et der rechner
    und bootet neu? wenn er nicht gerade beim neu starten ist, und ich unvermittelt
    doppelt auf das ARBEITSPLATZ icon klicke, was ja mal passieren kann, habe ich
    leeren screen vor mir, alle icons und taskleisten verschwinden plötzlich und
    sind augenblicklich wieder da? also wie nach einem neustart nur ohne diesen?
    der austausch des druckers brachte in sofern besserung das ich wieder drucken kann.
    es hängt jetzt ein CANON tintenstrahler dran?
    ein BIOS-UPDATE brachte keine besserung, auch die FAIL-SAFE einstellung im BIOS
    versagen da der rechner dann quälend langsam ist und nicht mehr ganz so oft neu bootet?
    woran kann es liegen ? ich denke nicht das es das RAM ist, das lief zuvor in einem ATHLON XP 1500
    ohne zu murren? ob der P4X266 nicht mit dem P4 1.8a zusammen kann ? aber ein biosupdate
    sollte das problem doch lösen, zumal es von mitte märz 2002 ist?

    über mails wäre ich sehr dankbar, bis die tage, J.Henninges (JoergHenninges@web.de)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen