Achtung!!! http://www.free-av.de/

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von travisbickle, 26. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    ...sollte man nicht herunterladen! dummerweise, bzw. saudummerweise hab ich das getan und nach der installation spielte der computer meiner freundin völlig verrückt:
    - dauergepiepe des mobo´s
    - keine chance auch nur ins bios zu gelangen
    ich also sehr schuldbewußt die master platte mit zu mir genommen und dort als slave zwangsbeatmet um dann meinen pc-cillin drüberlaufen zu lassen. ergo 5 virenbefallene dateien gefunden. diese hab ich dann entfernt. leider mit dem ergebnis das sich die master nach dem einbau in ihr altes system kein deut anders verhiel als zuvor: *piep,piep,piep...*, kein zugang zum bios, ich so schlau wie vorher, bzw. noch blöder.
    welche optionen ausser reinstall hab ich?
    zum sys:

    os xp pro sp1
    mobo ga 7dxr+
    cpu xp 1800

    laßt mich vor meiner queen nicht wie einen Dau dastehen, selbst wenn´s so is

    thx, trav ;)
     
  2. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo travisbickle

    Das dürfte wohl kaum an der genannten Internetadresse liegen, sondern eher daran, daß das Mobo deiner Freudin den Geist aufgebeben hat. Die Viren dürften auch schon vorher auf der Platte gewesen sein.

    Da hilft wohl nur der Einbau eines neuen Motherboards... ;)

    Gruß
    Nevok
     
  3. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    hi nevok,
    da magst du recht haben. aufgetreten ist das prob nach der installation des free-av, mögl. haben sich die viren erst da bemerkbar gemacht?!
    jedenfalls weiss ich nicht wie ich das prob nun gelößt bekomme, irgendwelche vorschläge?
    da mit dem neuen mobo ist nicht dein ernst, oder?

    thx, trav ;)
     
  4. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hi travisbickle

    Das mit dem Motherboard ist mein voller Ernst!

    Gruß
    Nevok
     
  5. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Langsam, langsam. Vielleicht ist es was ganz banales und die Graka sitzt nicht richtig im Slot oder so was.

    Bau alle Komponenten aus und wieder ein. Bringt das nix, dann versuch mittels Handbuch anhand des Beepcodes rauszufinden, welches Problem das Mobo genau hat.

    Wenn das nicht geht dann versuch mit der Minimalbesetzung zu starten: Alles raus bis auf CPU, Graka, RAM. Dann solltest du schon zumindest bis ins BIOS kommen.


     
  6. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    na das klingt mir schon besser weil mögl. günstiger. war schon auf ebay unterwegs um nach ersatz zu suchen.
    ok, also mal wieder einer dieser nachmittage der sich dann bis in die puppen zieht, *machnurmalebenwasamrechnerdauertnichlang*
    alles raus, dh. auch die hd´s? ok, werd ich ausprobieren.
    falls ich da zu potte komm dann meld ich mich noch am WE, falls nich wirds nächste woche werden, *nochistpolennichtverloren*

    thx, dottore für den hoffnungsschimmer ;)
     
  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Is halt nur ne Idee. Da das Mobo ja noch piepsen kann ist es wohl noch net tot.

    Damit mein ich:
    Alles was an Kabeln hängt -> Kabel ab und wieder dran (IDE-Kabel auf beiden Seiten (Mobo u. Laufwerk) abziehn).
    Alles was im Mobo steckt -> raus und wieder rein.

    Die ganze Aktion soll Wackelkontakte ausschließen.

    Danach gehts dann weiter ab

     
  8. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    das hat gar nichts zu sagen, meins hat damals sogar noch mit mir gesprochen und war trotzdem tot (da 2 Kondensatoren nicht mehr da waren wo sie hingehörten).

     
  9. travisbickle

    travisbickle Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juli 2002
    Beiträge:
    332
    habs wieder hinbekommen, aber...

    nachdem ich alles abgezogen hab was am mobo hing hab ich versucht den "morsecode" zu entschlüsseln, was ich nach ca 38 mal mit reset abgebrochen habe und siehe da ich bin ins bios gelangt.
    primary boot auf cd gestellt, win cd eingelegt neustart und gut wars. dann hab ich noch *imübereifer* sp2 gleich drübergebügelt, was fast ne stunde gedauert hat mit dem ergebnis das der rechner jetzt nur noch piept und ich keine chance mehr habe ins bios zu gelangen, *schlechtes glück* wie der tommy sagt :(
    falls wem noch vorschläge einfallen, nur her damit.
    beobachtete artikel hab ich im mom ca 5 sockel a boards, mal schauen ob da eins für schmales geld mit bei ist, falls alle stricke reissen.

    gruß, trav ;)


    ps: was wenn das nix mit dem virus zu tun hätte? kann es sein das lediglich diese knopfzelle leer ist und desshalb das board dauerpiepst beim hochfahren, weil es das bios nicht laden kann weil die batterie leer ist? schließlich war das board ja "kurz wieder da" und nun nicht mehr. *simpleüberlegungeneinesdaus*
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen