1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Achtung Kunde....E i z o !!!

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von panzerh, 8. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. panzerh

    panzerh Byte

    Registriert seit:
    23. November 2001
    Beiträge:
    48
    Hallo,

    auch in der PC-Welt haben Eizo-Bildschirme gut abgeschnitten.
    Meine Erfahrungen mit dieser Marke gehen jedoch in die andere Richtung.
    Auf Grund positiver Tests des Eizo Flexscan T761 wollte ich zu Weihnachten meinen Augen was gutes tun und habe deshalb einen T765 (ist wohl das Nachfolgemodell??) bei meinem C-Händler bestellt.
    Am 20.12.01 habe ich die Katze im Sack abgeholt; denn probegucken kann man das Gerät eigentlich nirgends.
    Und ich muss sagen dieser T765 litt an so einer miserablen Bildqualität, dass ich meinen Freund um seinen 550 Mark Samsung beneidete. Ich hatte immerhin 1000 Märker mehr abdrücken müssen. Auch das Autosizing funktionierte nur mangelhaft. Deshalb ging das hübsche Teil wieder in seinen Käfig und zum Händler zurück. Leider mussten meine Augen erst mal aufs Weihnachtsgeschenk verzichten.
    Eizo konnte sich nicht entschließen mir ein anderes Neugerät zu schicken, sondern man wollte das umgehend eingeschickte reparieren???!!! Na ja, auf der HP steht was von Reparatur innerhalb von f ü n f Tagen. Pustekuchen!
    Auf Druck meines Händlers habe ich jetzt am 2. M ä r z ein Neugerät erhalten. Beim zurückgeschickten Gerät war angeblich eine Platine defekt, die wohl erst Mitte März aus Japan eingetroffen wäre.
    Auch der ausgetauschte Schirm hat Schwierigkeiten Schriftzeichen scharf darzustellen. In allen Ecken gehen schwarze Buchstaben in grau über und wirken dann verschwommen. Meist fahre ich mit einer Auflösung von 1280x1024 bei 85Hz. Mit den selben Einstellungen betreibe ich meinen 17" LG Flatron 795 FT Plus und habe dabei keine Mühe selbst kleinste Schriften, bis in den äußersten Ecken, ohne Brille zu lesen.
    Fast jeder Billigschirmanbieter gibt heute drei Jahre Vor-Ort-Service (bei LG sind es sogar deren vier) und tauscht ein Neugerät mit Mängeln innerhalb weniger Tage um. Bei Mailanfrage über die HP von Eizo bekommt ein Privatkunde anscheinend keine Antwort.
    Ich frage hier alle, muss man sich so eine miese Qualität und einen dermaßen schlechten Service für 1540 DEM bieten lassen?

    Mit freundlichen Grüßen
    H.Schindler

    PS: Bin nicht der einzige der Probleme mit diesem Gerät hat. Gibts auch hier Leidensgenossen?
     
  2. AMDfreak

    AMDfreak Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    859
    Na wer kauft sich auch einen Eizo schon? Finde keinen Monitor in den Toprängen. Ich hab einen Syncmaster 950p plus von Samsung. Und da ist selbst bei 2048X1536 noch alles sauscharf aber dein Ding. Ach ja mein Monitor kostete 850DM im Dezenber.

    Mfg AMDfreak
     
  3. panzerh

    panzerh Byte

    Registriert seit:
    23. November 2001
    Beiträge:
    48
    Der Eizo T765 ist ein 19" CRT-Monitor; hat also eine R ö h r e !!

    MfG
     
  4. RedOrb

    RedOrb ROM

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    6
    Zum Thema gibt es eine ganz interessante Seite:

    http://www.prad.de

    oder

    http://www.prad.de/borad/index.php

    Da wäre Deine Erfahrung sicherlich gefragt!
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Sorry, bei dem Preis hätte ich eher einen TFT vermutet, dann nehme ich alles zurück!
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.953
    Hi!
    >Auflösung von 1280x1024 bei 85Hz
    TFTs sollte man immer bei Ihrer Standardauflösung betreiben und 60Hz sollten vollkommen ausreichen.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen